"Grelle Forelle" verschickte die meist gelesene OTS

21.12.2012 | 10:38 |   (DiePresse.com)

2012 wurden über 67.000 OTS-Aussendungen verschickt, am meisten Eindruck schindete die "Party-Yogurette"-Causa mit Mario Soldo.

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Über 67.000 Aussendungen sind heuer via OTS verschickt worden. Die Jahresstatistik der Zugriffe im Jahr 2012 zeigt dabei ein durchaus originelles Ergebnis: Spitzenreiter war eine Stellungnahme des Wiener Clubs "Grelle Forelle" (20. März) zu einem "Eklat" mit Mario Soldo, seines Zeichens Juror in der ORF-Show "Helden von morgen". OTS-stärkster Tag mit 388 Aussendungen war der 14. November, an dem die Budgetdebatte im Nationalrat stattfand.

Die in Wien-Alsergrund beheimatete "Grelle Forelle" erklärte auf "Nachfrage div. Journalisten", warum Szene-Promi Soldo vom Türsteher abgewiesen worden sei. Da dabei auch der Begriff "Party-Yogurette" gefallen sein soll, erläuterten die Club-Betreiber auch ausführlich, wie es zu diesem Schokoriegel-Vergleich gekommen war. Soldo selbst sah das Ganze gegenüber Medien übrigens recht gelassen. Nichtsdestotrotz konnte sich die Forellen-OTS schon in den ersten Stunden über mehr als 20.000 Zugriffe freuen.

Scheuch gegen APA-Fotografen Eggenberger

Den zweiten Stockerlplatz erklomm eine OTS von FPK-Obmann Kurt Scheuch (16. August) gegen den APA-Fotografen Gert Eggenberger. Dieser war von FPK-Landtagspräsident Josef Lobnig der Landtagssitzung verwiesen worden. Hernach beklagte sich Scheuch via Aussendung, von Eggenberger bedrängt worden zu sein. Verfasst wurde diese Stellungnahme offenbar in höchster Eile - das Nachrichtenmagazin "News" jedenfalls kürte sie unlängst ob der hohen Fehlerdichte zur "Aussendung des Jahres".

Ebenfalls ein kleiner Fehler scheint der Aussendung des Wiener FPÖ-Klubobmanns Johann Gudenus zu Kult-Status verholfen zu haben. Nachdem Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit des Landes herabgestuft hatte, wies er Finanzstadträtin Renate Brauner die Schuld dafür zu, das "Drippel-A" Wiens verspielt zu haben. Dafür gab es Rang drei im Jahres-Ranking.

(APA)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare
Alien
21.12.2012 14:53
2

???

Ist das eine extreme Bildungslücke, wenn man als Nichtmedienmitarbeiter die Abkürzung OTS nicht kennt?

Mögliche Auskürzungen:
Ohne Tatsächlichen Sinn
Online Taschen Sekretär
Obergscheite Traffikanten Semmel
Ordentlicher Tarif für Sonntage
Originelle Tägliche Surme

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden