Thema: ORF-Wahl

ORF-Finanzen: Berg- und Talfahrt

Bild: (c) APA/ROBERT JAEGER (ROBERT JAEGER)
2012 wird für den ORF „besonders schwierig“, kündigt Finanzdirektor Richard Grasl im Interview mit der "Presse" an. Ob den ORF-Zuschauern im nächsten Jahr eine Gebührenerhöhung ins Haus steht, lässt er offen.|10 Kommentare

Wrabetz: Einmal Superheld und zurück

Bild: (c) Illustration: Lilly Panholzer
Der neue alte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz könnte seinem Spitznamen "Super-Alex" alle Ehre machen und jetzt zeigen, wie ein unabhängiger ORF aussieht. Wenn er nur wollte. |71 Kommentare

Zwölf Direktoren, eine Direktorin gesucht

orf / Bild: (c) APA (Harald Schneider)
ORF-Ausschreibung. Bis 9.September werden Bewerbungen für die vier Direktoren- und neun Landesdirektorenposten gesammelt. Bestellt wird am 15. September.|5 Kommentare

Wrabetz: Niko Pelinka wird nicht Kommunikationschef

Bild: (c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
Der ORF-General räumt mit "völlig haltlosen Gerüchten" auf, dass der rote Stiftungsrat in den ORF wechselt. Martin Biedermann bleibt Chef der ORF-Kommunikation. |71 Kommentare

Ausschreibung: ORF sucht 13 Direktoren

Bild: (c) APA (Techt Hans Klaus)
Der Generaldirektor ist fixiert, nun fehlt noch sein Direktorium. Am Freitag werden die Chefposten ausgeschrieben, inoffiziell sind sie teils schon vergeben.

FPÖ: Zerwürfnis nach ORF-Wahl

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Die FPÖ will Norbert Steger aus dem Stiftungsrat abziehen, weil er für Wrabetz gestimmt hat. Rechtlich ist das gar nicht möglich. Steger denkt aber nicht daran, sich vor dem Ende der Amtsperiode zurückzuziehen|68 Kommentare

Wegen Wrabetz: FPÖ will Stiftungsrat Steger ablösen

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Der blaue Stiftungsrat Norbert Steger soll seinen Platz freimachen, weil er gegen den Wunsch der Partei für Wrabetz stimmte. Die vorzeitige Ablöse ist laut Gesetz aber gar nicht möglich|68 Kommentare

ÖVP: „Stiftungsräte sind doch keine Parteisoldaten“

Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
Nachdem Gerhard Zeiler ausgeschieden sei, hätte die ÖVP ihren Stiftungsräten die Wahl von Alexander Wrabetz freigestellt, sagt Generalsekretär Hannes Rauch. Um Posten sei es der Partei dabei nicht gegangen.|8 Kommentare

Die FPÖ spielt ein durchsichtiges Spiel

Was ist noch feiger, als sich der Stimme zu enthalten? Sich nicht mehr an die Anbiederung erinnern zu können.

Der Eigenwillige

Über einen, dem die FPÖ nie traute. Als politisches Comeback habe er das Mandat im ORF-Stiftungsrat nie verstanden, sagte Norbert Steger vor ziemlich genau zwei Jahren zur „Presse“.

ORF-Wahl: 29 Stimmen für den Politikflüsterer

Alexander Wrabetz wurde am Dienstag mit 29 von 35 Stimmen im Stiftungsrat wiederbestellt. Sechs Räte enthielten sich ihrer Stimme. Die ÖVP will Wrabetz damit "noch eine Chance" geben.

Pressestimmen: ''Parteien teilen sich ORF ohne Genierer auf''

galerie

Nach der Wahl im ORF: Wer wird was ab 2012?

Niko Pelinka als Pressesprecher; kaufmännischer und technischer Direktor werden aufgewertet.

Der ORF braucht ein besseres Programm

Nicht die Politik muss mit dem ORF zufrieden sein, sondern das Publikum. Dort muss Wrabetz Stimmen sammeln.

ORF-Wahl: Alexander Wrabetz ist neuer, alter General

Nachlese Liveticker 29 Stiftungsräte haben für die Wiederwahl des amtierenden ORF-Generals Alexander Wrabetz gestimmt. Zuvor hat er mehr als zwei Stunden präsentiert und diskutiert.

Die ORF-Chefs und ihre Leistungen

galerie

Nach der Wahl: Das kolportierte Personal-"Paket"

Finanzdirektor Richard Grasl soll mehr Kompetenzen erhalten. Auf SPÖ-Wunsch soll Stiftungsrat Niko Pelinka auf den Küniglberg wechseln.

Reaktionen von BZÖ und Grüne, keine von der FPÖ

Stefan Petzner und Dieter Brosz gratulierten Alexander Wrabetz. Die FPÖ wollte das Ergebnis der ORF-Wahl zunächst nicht kommentieren.

ÖVP: "Noch eine Chance für Alexander Wrabetz"

Josef Cap und Josef Ostermayer gratulierten dem bestätigten ORF-Chef. Nicht ganz so herzlich fielen die Glückwünsche seitens der ÖVP aus.

Taktik einer ORF-Wahl: Das rot-schwarze Paket

Am Montag verhandelte die SPÖ mit der ÖVP noch über ORF-Posten im Austausch gegen ÖVP-Stimmen für Alexander Wrabetz. BZÖ und Grüne könnten leer ausgehen. „Gepackelt“ wurde bis zur letzten Sekunde.

ORF-Redakteure: Pelinka ist "unternehmensschädigend"

Der ORF-Redakteursrat schießt einen Tag vor der Wahl des Generaldirektors scharf gegen den Stiftungsrat Niko Pelinka und wehrt sich gegen den Vorwurf der Einflussnahme.

ORF-Wahl: Nur Wrabetz und Wehrschütz bei Hearing

Andere Kandidaten für den ORF-Chefposten werden nicht geladen. Alexander Wrabetz und Christian Wehrschütz werden jeweils 40 Minuten vom Stiftungsrat gehört werden.

Zwischen Quotendilemma und fehlender Medienpolitik

Als Ex-Monopolist hält sich der ORF noch vergleichsweise gut auf dem Markt. Langfristig wird man aber nicht darum herumkommen, neue Finanzierungsmodelle zu diskutieren. Eine Analyse.

Flops und Erfolge: Die Programmbilanz der Ära Wrabetz I

galerie