''Stern'': Markus Lanz übernimmt ''Wetten, dass ...?''

15.02.2012 | 14:08 |   (DiePresse.com)

Der gebürtige Südtiroler soll der Nachfolger von Thomas Gottschalk werden. Lanz soll entweder allein oder im Duett moderieren. Das ZDF dementierte die Meldung am Nachmittag via Twitter.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Dem Internetportal des deutschen Magazins "Stern" zufolge ist es bereits fix, wer der neue "Wetten, Dass ...?"-Moderator wird: Markus Lanz soll Thomas Gottschalk als Moderator folgen. Dies will der "Stern" aus mehreren Quellen erfahren haben. Demnach seien sich das deutsche ZDF und der gebürtige Südtiroler so gut wie einig. Einzig strittig sei noch die Frage, ob der 42-Jährige die Show alleine oder mit einer Co-Moderatorin präsentieren soll.

Lanz möchte dem Bericht zufolge solo durch die Samstagabend-Show führen, das ZDF präferiert die Variante mit Nazan Eckes von RTL als Co-Moderatorin.

Das ZDF reagierte am Nachmittag auf die "Stern"-Meldung per Twitter mit einem Dementi: "Es gibt keine Entscheidung", hieß es im Tweet.

Markus Lanz
Markuks Lanz ist seit 2008 beim ZDF unter Vertrag. Er vertrat dort anfangs Johannes B. Kerner mit der Talksendung "Markus Lanz". Nach Kerners Abgang läuft sein Late-Night-Talk nun regelmäßig dienstags bis donnerstags. Darüber hinaus ist der 42-Jährige freitags in der ZDF-Kochsendung "Lanz kocht" zu sehen.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

5 Kommentare
Gast: TT1
17.02.2012 16:00
0 0

2012 - das Jahr vom Ende

und Wetten dass braucht sowieso keiner mehr ;-)
Herrlich!

Ich finde, dass Lanz perfekt zu dieser biederen Unterhaltungssendung....

...alias Wetten, dass...? - passt!

Gast: SenseMaker2012
15.02.2012 15:29
4 0

Lanz-Freies Wetten dass bitte...

Schock ! - "Lanz für Wetten, dass ?"

Dieser Typ erinnert zu sehr an Kerner... sich anbiedern und fast jede Masche mitmachen.... Mal ein bisschen Südpol, mal auf dem Klavier rumklimpern... und auch noch kochen.

Gewiss ein kluger Kopf... aber zu sehr karriere-geil.... alles mit Kalkül. Da fehlt die Natürlichkeit.

Journlistisch betrachtet ist Lanz alles andere als gradlinig, nicht vertretbar.

Ein "Wendehals", der sich dem jeweiligen Hauptthema seiner Sendung zu geschickt anpasst... Einerseits fordert er Niveau, andererseits biedert er sich auf BILD-Zeitungsniveau dem jeweiligen Thema an.

Wie er in seiner Sendung mit den Comedy-Gästen über andere hergezogen ist, war sehr billig... (Sendung v. 15.12. - http://bit.ly/zIF7im )
Lachnummern vom Fliessband auf Kosten anderer, weit unter die Gürtellinie, einfach niveaulos und schlüpfrig... (Anm.: Bissige Satire wie "Aus der Anstalt" haben ihre Berechtigung, nicht aber Geschmacklos über andere herziehen).

Andererseitdann macht man einen auf seriös... weil man die Welt retten will mit ernsten Themen.

Immer wieder "erzwungene Lacher" vor der Kamera... ist schlimm, wenn der Moderator auch noch ständig zum Animateur wird. (Macht leider auch Gottschalk noch heute in seinem neuen 19:20 Uhr Format: in der Frage die Antwort gleich mitliefern, damit alles schön in der Spur bleibt.)

Lanz ist mehr als 1x in seiner Sendung entgleist... denke bsp. an den 30.11. mit Studiogast Ute Lemper ( http://bit.ly/AdXFTJ ) - NEIN, DANKE !

Gast: Giftspritzer
15.02.2012 14:42
3 1

Der Michael SChumacher des deutschen Fernsehen!

Sobald er den Mund aufmacht möchte man ihn mit Gewalt wieder schließen ^^

Gast: b754
15.02.2012 14:32
1 6

da wird sich dann heraustellen das gottschalk nicht der grund war warum die leute wetten dass schauen

der war sowas von überschätzt und hat unmengen gekostet auch von unseren gebühren

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden