Song Contest: Am Freitag geht es um die Wurst

23.02.2012 | 15:02 |   (DiePresse.com)

In der ORF-Show "Österreich rockt den Song Contest" wird der heimische Vertreter gekürt. Buchmacher sehen Conchita Wurst vorne, die User von DiePresse.com das Duo Deladap.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Deutschland ist Österreich in manchen Bereichen voraus, auch was den Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2012 in Aserbaidschan betrifft. Vor rund einer Woche kürten unsere Nachbarn ihren Star für Baku, am Freitag wird der heimische Vertreter für den europäischen Gesangswettbewerb ermittelt.

Im Rahmen der TV-Sendung "Österreich rockt den Song Contest" - um 20.15 Uhr auf ORF Eins - treten zehn Interpreten gegeinander an. Geht es nach den Buchmachern wird Tom Neuwirth alias Conchita Wurst Österreich beim Song Contest Ende Mai repräsentieren.  Beim Wettanbieter William Hill liegt die Kunstfigur mit ihrer Hymne "That's what I am" mit einer Quote von 2,2 klar vor der Konkurrenz.

Song Contest 2012: Popotanz schlägt Wurst-Hymne

Alle 10 Bilder der Galerie »

Die User von DiePresse.com geben hingegen dem Duo Deladap ("Don't turn around") - mit 93 Prozent Zustimmung - die höchsten Gewinnchancen. Knapp dahinter rangiert das von Sido gecastete Hiphop-Quartett 3punkt5 mit dem Song "Augenblick" auf Platz zwei (92 Prozent). Am Stockerl sind derzeit ex aequo Norbert Schneider und Valerie (je 85 Prozent). Conchita Wurst liegt in dieser Liste mit 73 Prozent "nur" im Mittelfeld.

Die Verantwortung beim Vorentscheid trägt übrigens das Fernsehpublikum: Per Voting entscheiden die TV-Seher, wer Österreich beim diesjährigen Song Contest vertreten soll. Dieser findet von 22. bis 26. Mai in Baku, Aserbaidschan, statt. Am 22. und 24. steigen zwei Halbfinal-Sendungen. Das Song-Contest-Finale geht am 26. Mai über die Bühne.

(Red)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

21 Kommentare
Gast: anna bolika
24.02.2012 09:50
1

ich denk immer noch, es sollte heißen: "DER wurst"


Antworten Gast: werbistdu
25.02.2012 01:37
0

Re: ich denk immer noch, es sollte heißen: "DER wurst"

"Der Wurst" hat eine Wurst in der Hose, so meinst du!

niemand sagt etwas gegen die Trackshittaz!!!!


Re: niemand sagt etwas gegen die Trackshittaz!!!!

Im vergleich zur Wurst sind diese kulturelle Glanzleistungen. (Und immer noch Vollidioten.)

wer ein problem mit homosexuelle hat, solls ruhig sagen.


Antworten Gast: werbistdu
25.02.2012 01:41
0

Re: wer ein problem mit homosexuelle hat, solls ruhig sagen.

Eine Schwuchtel ist schon schlimm genug.
Aber wen man einer Schwuchtel ins Hirn sch...ei...ßt kommt sowas dabei raus:
http://www.youtube.com/watch?v=8JP3vXNA8Do
Diese widerliche Kreatur verursacht in Österreich Massenbrechreiz.

Re: wer ein problem mit homosexuelle hat, solls ruhig sagen.

Überhaupt nicht. Ich mache keinen Unterschied zwischen Hetero- und Homosexualität. Es gibt auch widerliche heterosexuelle Menschen.

Aber wie sich Conchita Wurst widerlich in Szene setzt und sowas auch noch vom ORF über Zwangsgebühren ausgestrahlt wird, ist eine Frechheit.

Wenn ich die sehe, möchte ich kotzen.

Re: wer ein problem mit homosexuelle hat, solls ruhig sagen.

Homosexuelle sind nicht per se herausragend. Das sollte mittlerweile keine Qualifikation mehr sein. Ich bin für die Gleichberechtigung von Heterosexuellen.

Conchita Wurst vereint die Österreichische Seel so gut! Bravo! Bravo!


Re: Conchita Wurst vereint die Österreichische Seel so gut! Bravo! Bravo!

Und Sie dürfen wählen gehen!

Re: Conchita Wurst vereint die Österreichische Seel so gut! Bravo! Bravo!

Es wäre mir neu, wenn in Österreich Männer bevorzugt in Frauenkleidern herumrennen.

Conchita Wurst ist ...

... einfach widerlich.

Re: Conchita Wurst ist ...

wenn ma nix kann, muß ma halt anders auffallen.

so a Unsinn

Ich bin mir sicher, dass die Leute beim Song Contest mal richtig dumm gucken würden, wenn sie so eine Dame sehen würden.... Aber die Trackshittaz werde ich trotzdem wählen.

Re: so a Unsinn

Diese Bauern sind - genau wie die Wurst - eine Schande für unser schönes Österreich.

Antworten Antworten Gast: werbistdu
25.02.2012 01:45
0

Re: Re: so a Unsinn

Und solche Idioten wie du, auch

Re: so a Unsinn

Dame?
Das ist ein ein armer Narr in Damenkleidern, nix weiter.

Re: Re: so a Unsinn

Es gibt Männer die zahlen für soetwas!

Gast: Histi
23.02.2012 16:07
11

:(

Peinlicher geht's nicht mehr!

Gast: roy black
23.02.2012 15:31
9

diese conchita...

...ist mir wurst.

Re: diese conchita...

...gehoert in die Wuerste.

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden