17-jährige Luisa ist "Germany's next Topmodel"

08.06.2012 | 07:33 |   (DiePresse.com)

Die blonde Ostfriesin setzte sich im Finale der TV-Show gegen drei Konkurrentinnen durch. Jurorin Klum lobte ihr "absolutes Talent".

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Luisa aus Leer in Ostfriesland ist "Germany's next Topmodel". Die 17-Jährige gewann am Donnerstagabend das Finale der ProSieben-Show in Köln. Die blonde Schülerin setzte sich gegen ihre drei Konkurrentinnen Dominique (22) aus Mannheim, Kasia (17) aus Berlin und Sarah-Anessa (18) aus Hannover durch.

Chef-Jurorin Heidi Klum lobte unter anderem Luisas "perfekte Maße, ihren Weltklasselook und ihr absolutes Talent". Bei der Show, die live aus der Kölner Lanxess-Arena übertragen wurde, traten auch Teenie-Schwarm Justin Bieber und die Pop-Band Gossip auf.

Germany's Next Topmodel: Luisa hat gewonnen

Alle 12 Bilder der Galerie »

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

  • Germany's Next Topmodel: Luisa hat gewonnen

    Ihre "perfekten Maße, ihr Weltklasselook und das absolute Talent" haben die 17-jährige Luisa zur Gewinnerin von Heidi Klums siebter Auflage von "Germany's Next Topmodel" gemacht.

Mehr aus dem Web

14 Kommentare
Gast: Gut informiert
09.06.2012 12:33
0

Klum gehoert gefeuert

Sie ist Anti-Vorbild fuer unsere Jugend

Gast: sid
08.06.2012 13:48
0

täusch ich mich...

...oder sehen die immer ein wenig aus wie Heidi Klum?

Hab die Anderen nicht gesehen, vielleicht sehen sie ja alle so aus.

Ah, da ist auch eine Bilderreihe, da sieht man's sicher...

Gast: NP
08.06.2012 13:34
6

Es ist...

...schon unglaublich, wie borniert und verzopft manche der ach so niveauvollen aber intoleranten Poster sind. Wenn jemandem eine Sendung oder Show oder was auch immer nicht passt, dann zwingt ihn niemand das anzuschauen oder wenn es ein Artikel ist zu lesen- siehe- "Gewisse Sachen will ich einfach nicht lesen- sie belasten mein Gemüt" - der "Arme" hat offenbar keine anderen Sorgen. Einer Zeitung aber seinen Willen aufzwingen zu wollen, bestimmte Themen zu unterdrücken, ist sehr bedenklich und erinnert an frühere Zeiten!

Gast: hausverstand1
08.06.2012 12:36
0

Ich wunder....

....mich ja immer, dass in dieser Sendung unter anderem auch Nacktaufnahmen von minderjährigen Mädels gemacht und im TV gezeigt werden (zumindest erscheint der Eindruck, wenn man sich wie ich nur die Werbevorspanne ansieht, anstelle der Show). Wie passt das bloß zusammen, oder irre ich mich???

Gast: Gasthust
08.06.2012 10:32
3

Niveauvolle..

..Schlagzeilen bitte.
Ich lese Presse nicht Österreich.
Gewisse Sachen will ich einfach nicht lesen- sie belasten mein Gemüt.

Diese Sendung ist ein Paradebeispiel für die Volksverblödung.


Re: Diese Sendung ist ein Paradebeispiel für die Volksverblödung.

Stimmt, aber fesch sinds schon! :)

0

Betrachtet man die Bilder ...

... kann man sagen: "Fesch sind's schon".

Betrachtet an die Bilder genauer, könnte man sagen: Teilweise hart an der Grenze (vielleicht schon jenseits) zur Unterernährung/Essstörung?

Und wen soll das in Österreich interessieren?


0

Bedauerlicherweise ..

.... mehr als man glauben mag.

Gast: tc_t
08.06.2012 08:26
10

was hat das als schlagzeile in der presse zu suchen???


Antworten Gast: Schlager
08.06.2012 09:54
2

Re: was hat das als schlagzeile in der presse zu suchen???

Das Wort Schlagzeile ist schon übertrieben...

Gast: DerPresse
08.06.2012 07:43
4

Und die

Presse zensiert massiv die Kommentare.

Re: Und die

Den Unsinn mit den "Gastkommentaren" sollte man beenden, dann loest sich das Problem von alleine!!



Belvedere News

Sind Sie an aktuellen News aus dem Belvedere interessiert? Melden Sie sich jetzt unverbindlich für den Newsletter an.





Aktuelle Ausstellung:
Im Lichte Monets ab 24. Oktober 2014

» Nähere Infos zur Ausstellung

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden