« zurück | 1 2 

ORF-Frühstücks-TV: Aufstehen mit Nostalgie und Mondkalender

Lukas Schweighofer und Eva Pölzl am ersten  / Bild: Screenshot
Die erste Ausgabe von "Guten Morgen Österreich" verlief am Dienstag technisch routiniert, inhaltlich wenig inspirierend. Das Wetter spielt die Hauptrolle, dramaturgischer Höhepunkt war die Anfahrt der Moderatoren mit dem Ski-Doo.  |28 Kommentare

"Tatort" Freiburg: Endlich eine Gute!

Heike Makatsch als Kriminalhauptkommissarin Berlinger haucht nicht nur Freiburg, sondern auch der Reihe frischen Atem ein. / Bild: SWR/Ziegler Film
Das "Tatort"-Spezial mit Heike Makatsch als Ermittlerin ist untypisch für die Krimireihe - untypisch flott erzählt, mit untypischer Bildsprache. 

Brüssel wartet nicht auf das ORF-Frühfernsehen

Puls4 reagierte Dienstagfrüh flinker auf die Anschläge in Brüssel.

"Lust am Verbrechen": Warum wir Krimis lieben

Auf Arte läuft ein Doku-Dreiteiler, der sich mit der Frage beschäftigt, warum der Krimi boomt. Teil eins war gelungen, nur teilweise zu klischeehaft. 

"Tatort" Luzern: Prinzenrolle rückwärts

Reto Flückiger und Liz Ritschard ermitteln in der Episode "Kleine Prinzen" in einer Eliteschule und stoßen auf Arroganz. 

"Tatort" Dresden: Lederhosen und zähe Frauen

Generationen- und Geschlechtskonflikte in Dresden: Die Polizeianwärterin (Jella Haase) ermittelt mit Smartphone, was dem Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel (Martin Brambach) nicht so gefällt. Wie auch der Umstand, dass zwei Frauen (Alwara Höfels und Karin Hanczewski) die Ermittlungen leiten. / Bild: (c) MDR/Andreas Wünschirs
Erstmals seit 1999 wird wieder in Dresden ermittelt, erstmals zeigt ein "Tatort" zwei Kommissarinnen. Ein krampfthaft moderner Fall im altbackenen Schlagermilieu. |10 Kommentare

"Tatort" Köln: Das Mädchen mit den Kunstfingernägeln

Adrian und Laura sind nicht Bonnie und Clyde. / Bild: WDR/Thomas Kost
Ballauf und Schenk nehmen es mit zwei jungen Menschen auf, die ihren Leben Sinn geben wollen. Ein Köln-"Tatort" mit Potenzial, das sich erst recht spät entfalten darf. 

"Tatort": Flucht in den Tod

Staatsanwältin Álvarez (Carolina Vera), Thorsten Lannert (Richy Müller, mi.) und Sebastian Bootz (Felix Klare). / Bild: ORF
Die Episode "Im gelobten Land" zeigt, wie schwer sich die Fiktion mit der grausamen Realität von Flüchtlingselend tut. 21. 2., 20.15 Uhr, ORF 2. 

"Tatort": Herr Kommissar markiert sein Revier

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts), Mario Kopper (Andreas Hoppe) und Johanna Stern (Lisa Bitter). / Bild: ORF
In Ludwigshafen stirbt ein Vergewaltiger - und die von der Kripo sind mit ihren eigenen Animositäten beschäftigt. Sonntag, 14. 2., in ORF 2. 

"Tatort" Dortmund: Mit der Lösung kommt der Regen

Die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann, r), Nora Dalay (Aylin Tezel, M) und Martina Bönisch (Anna Schudt, 3.v.r) ermitteln. / Bild: (c) WDR/Wolfgang Ennenbach
Das Ermittler-Team rund um Peter Faber soll ein düsteres Familiengeheimnis aufkären und wird dabei von der eigenen Vergangenheit eingeholt. 

Serienklassiker: Die X-Akten sind wieder geöffnet

Fox Mulder und Dana Scully ermitteln wieder – diesmal ohne Schulterpolster und Nickelbrille.  / Bild: (C) FOX
Mit „Akte X“ kehrt ein Serienklassiker der Neunzigerjahre zurück. Die erste Folge enttäuscht dramaturgisch – oder sind wir nur von modernen Erzählformen verwöhnt? 

"Tatort" Saarbrücken: "Leichenimbs" und Lebensfreude

Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink will den Fall verstehen - im wahrsten Sinne des Wortes. / Bild: SR/Manuela Meyer
„Totenstille“ - der Name ist Programm. Marx und Stellbrink ermitteln im Umfeld einer Gehörlosenschule, nebenher geht es um Liebe, Freundschaft und Familie. 

ARD-Politkrimi: Das dünne Eis der Macht

Anna Loos spielt Bürgermeister-Kandidatin Susanne Kröhmer / Bild: ARD/Frédéric Batier
Eine Frau will Bürgermeisterin von Berlin werden - und zahlt einen hohen Preis. "Die Stadt und die Macht": Sechsteilige Miniserie, ab Dienstag im Ersten. 

„Tatort“: Gänsehaut und Sorgenfalten

Lorenz (Petra Schmidt-Schaller) und Falke (Wotan Wilke Möhring) / Bild: ORF
Falke und Lorenz in ihrem letzten gemeinsamen Fall: „Verbrannt“ ist ein Asylwerber-Drama über Vorurteile, Missverständnisse und Alltagsrassismus.  

"Tatort": Zickenkrieg in Ludwigshafen

Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) mit Johanna Stern (Lisa Bitter) und Mario Kopper (Andreas Hoppe) / Bild: ORF
In der "Tatort"-Folge "LU" dominiert die Eifersucht. Aber nicht zwischen Mörder und Opfer, sondern zwischen den Ermittlerinnen. Sonntag im ORF. 

« zurück | 1 2 

Meinung

Kritiken

Jetzt im TV

  • 13:10: Die Nanny - Der Kuss-Wettbewerb
    13:15: heute mittag
    13:05: Two and a Half Men - Ich kann mir keine Hyänen leisten
  • 13:00: at home
    13:00: ZDF-Mittagsmagazin - Mit heute-Nachrichten
    13:15: Alpabfahrt Urnäsch
  • 12:00: Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal
    13:00: Richter Alexander Hold
    13:20: Two and a Half Men - Von der Hüfte abwärts tot
  • 12:55: Berlin - Tag & Nacht
    13:00: Verklag mich doch! - Der Drängler
    13:00: Charmed - Zauberhafte Hexen - Schwarz wie der Teufel
  • 12:55: 360° - Geo Reportage - Kung-Fu: Chinas neue Kämpferinnen
    08:03: Dauerwerbesendung
    13:00: Dahoam is Dahoam - Der Orchideen-Mann
  • 13:15: Baron Münchhausen
    13:00: Servicezeit - Digital Fotografieren - Fotos sichern
    13:00: Pferdesport - Weltreiterspiele
  • 13:10: Die Wächter der Träume - Ein Theatertraum
    13:10: Die Wilden Kerle - Entscheidung im Teufelstopf
    13:05: Die Pinguine aus Madagascar - Nicht ohne meine Schleife / Masons Putzfimmel
  • 10:00: Fantastic Music Videos
    12:30: Viva Sounds
    13:10: Telebörse
  • 13:05: Daytrader - Der Traum vom schnellen Geld
    13:00: Erste Tagesschau, Sport, Wetter
    11:10: Guten Morgen

Alle Sender »

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden