Volkstheater: Hamlet

„Hamlet“ aus Serbien ist am 29.4. zu Gast im Wiener Volkstheater.

Schließen
(c) Volkstheater (Nenad Petrovic)

Als Aggressor taucht Serbien noch immer oft in den Medien auf. Es gibt jedoch auch eine lebendige Kulturszene. Das Jugoslovensko Dramsko Pozorište (JDP) aus Belgrad gastiert am 29. 4. mit „Hamlet“ im Volkstheater: Die Bearbeitung zeigt nicht nur den orientierungslosen Prinzen, sondern auch, wie er in politische Entwicklungen wie Kriegseuphorie oder Machtparanoia eingebettet ist. Heute (21. 4.) im Tag: „Die Inseln des Dr. Moreau“ von Filmemacherin Mara Mattuschka, sehr frei nach H. G. Wells, wurden wieder aufgenommen. Eine Mischung aus Gruselgeschichte und Kolonialsatire, lehrreich und amüsant, einfach köstlich (zum letzten Mal am 22. 4.). Ausflug nach Graz, im Schauspielhaus wird die kuriose Diskrepanz zwischen Mensch und Maske, speziell bei leidenden Frauen untersucht: Von Jayne Mansfield bis Anna Nicole Smith. „Show Girls“ mit Julia Gräfner („Ich würde alles für die Liebe tun...“). Termine: 25. 4., 5., 17. 5.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Volkstheater: Hamlet

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.