Bussi, Bussi, Kille, Kille! Ada, Freifrau von Stetten (Therese Affolter), Müller (Thomas Kamper), hinten rechts: Chauffeur Karl (Philipp Stix) in Horv´aths „Hotel zur schönen Aussicht“. / Bild: (c) Dimo Dimov
05.07.2017

Festspiele Reichenau: Kanaillen-Auftrieb im Theaterhotel

Kritik Michael Gampe verzerrt Horváth zu sehr ins Krasse. In der Komödie „Zur schönen Aussicht“ begeistern Peter Matić als Baron und David Oberkogler als Direktor.

Auftakt der Wiener Festwochen-Ausstellung. / Bild: Leopold Museum im MQ/APA-Fotoser
05.07.2017

Gekündigte Kuratoren kritisieren "eingefahrenen Machtstrukturen"

Die Wiener Festwochen wechselten zwei Kuratoren aus, die das Festival recht harsch kritisieren. Künstlerische Visionen seien nicht gewollt gewesen.

Sensationell: Katharina Straßer als Lady Chatterley (r.) – mit Schwester Hilda (Johanna Arrouas). / Bild: (c) DIMO DIMOV
04.07.2017

Lady Chatterley hat wenig Sex in Reichenau

Der Porno-Bestseller von D. H. Lawrence geriet keusch, aber prägnant. Der Brite John Lloyd Davies zeichnet ein Sittenbild seiner Heimat mit Brexit-Bezug. Katharina Straßer brilliert als leidenschaftliche, emanzipierte und moderne Frau.

Probe im Theater Baden-Baden für das Stück "Ein Känguru wie du" /
04.07.2017

Schwules Känguru in Baden-Baden: Kinderstück abgesetzt

Das Stück "Ein Känguru wie Du" verschwindet vom Spielplan. Eltern stellten sich gegen die Aufführungen, die Schulklassen blieben fern.

Keine gute Saison für Intendant Tomas Zierhofer-Kin. / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
04.07.2017

Wiener Festwochen wechseln nach zwei Kritik Kuratoren aus

"Aufgrund der Erfahrungen und Erkenntnisse" aus dem heurigen Programm müssen Nadine Jessen und Johannes Maile gehen.

Die Gusti hat ein Glück, es gfallt ihr ein jeder, besonders aber der mitunter jäh und kräftig zupackende Sekundararzt Felix Faber: „Im Spiel der Sommerlüfte“ mit Maria Schuchter und David Jakob. / Bild: (c) Festspiele Reichenau/Dimo Dimov
03.07.2017

Festspiele Reichenau: Schnitzler im grünen Irrgarten

Kritik„Im Spiel der Sommerlüfte“ macht Spaß, ist aber auch etwas grob geraten. Maria Schuchter erfreut als kokettes Mädchen.

Christopher Maltmann mit Ehefrau Leigh Woolf.  / Bild: (c) APA (MIKE VOGL /PRESSEFOTO NEUMAYR)
02.07.2017

München: Schrekers Oper im Bilderrausch

„Die Gezeichneten“ eröffneten am Samstag die Münchner Opernfestspiele.

Glückssuche in schwindelnder Höhe: Hilde Wangel (Alma Hasun), Baumeister Solness (Joseph Lorenz) in einem taghell beleuchteten Ibsen. / Bild: (c) DIMO DIMOV
02.07.2017

Festspiele Reichenau: Baumeister Solness als leiser Gewalttäter

Joseph Lorenz begeistert zur Eröffnung des Festivals als Regisseur und Protagonist mit Ibsen. Alma Hasun überzeugt als versehrter Wildfang Hilde Wangel.

Gaststar Elena Vostrotina mit Vladimir Shishov in William Forsythes „In The Middle, Somewhat Elevated“: kraftvoller, purer Tanz. / Bild: (c) Wiener Staatsballett / Ashley Taylor
30.06.2017

Tanzen zu Nurejews Ehren

Kritik Eine gelungene Leistungsschau zwischen klassischem Tutu und moderner Tanzathletik: Das Staatsballett verabschiedete sich mit einer abwechslungsreichen Nurejew-Gala in die Sommerpause. Toll – und tragisch.

Bild: (c) Art Carnuntum
30.06.2017

Shakespeare: „The Rape of Lucrece“

Am 8.  Juli gastiert die Produktion bei Art Carnuntum.

Elfreide Jelinek / Bild: REUTERS
Radio

Elfriede Jelineks bissige Trump-Kritik im Bayerischen Rundfunk

Das Stück "Am Königsweg" von Elfriede Jelinek läuft am 2. Juli als Hörspiel im BR. Am 28. Oktober kommt die Theaterversion in Hamburg zur Uraufführung.

Von falsch verstandenem Stolz, Abhängigkeit in Beziehungen und einer starken jungen Frau erzählt Lessings „Minna von Barnhelm“. In Perchtoldsdorf ist das Lustspiel noch bis 29. Juli zu sehen. / Bild: (c) Lalo Jodlbauer
29.06.2017

Diese „Minna“ macht nie Pause

Sommerspiele Perchtoldsdorf. Regisseurin Veronika Glatzner bringt Poesie, Komik und verborgene Momente in Lessings 250 Jahre altem Stück zum Vorschein. Ein Triumph.

„Bin gern von Dingen umgeben, die mir gefallen“: Jutta Skokan, Intendantin in Gmunden. / Bild: (c) Michele Pauty (Michele Pauty)
29.06.2017

„Wir durften nicht sagen, dass Handke da ist“

Festwochen Gmunden. Intendantin Jutta Skokan über das 30-Jahr-Jubiläum, das Publikum im Salzkammergut, das nicht so konservativ ist, wie man annehmen könnte – und ihren Wunsch nach einer Theatereigenproduktion.

Tobias Moretti und  Stefanie Reinsperger geben heuer das wichtigste Salzburg-Pärchen. Im Hintergrund: Einspringer Michael Sturminger. / Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
29.06.2017

Der Jedermann ist wetterfest

Das neue First Couple auf dem Domplatz – Tobias Moretti und Stefanie Reinsperger als Buhlschaft– sucht neue Facetten im alten Stück.

Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
29.06.2017

Neue Burgtheater-Spitze wird am Freitag bekanntgegeben

Morgen Vormittag wird die neue Direktion der Burg im Kulturministerium vorgestellt. Martin Kusej, Andreas Beck und Thomas Ostermeier stehen seit einiger Zeit bereit.

Intendant Zeno Stanek.  / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
28.06.2017

Festspiele Stockerau: Lumpazi steckt auch in den Tüchtigen

Ein grelles, aber vergnügliches Spiel, in dem nicht alles zusammen passt.

Unterhaltung. Christian Dolezal zieht den tiefen Schmunzler dem Schenkelklopfer vor. / Bild: (c) Christine Ebenthal
28.06.2017

Christian Dolezal: „Die Eitelkeit habe ich besiegt“

Eigenartig und faszinierend sein wollte Christian Dolezal schon als Kind. Jetzt gibt er in Haag den Don Quijote.

Bild: (c) Manfred Baumann
28.06.2017

Michael ­Mittermeier: Wild

Michael ­Mittermeier ist im sommerlichen Wohnzimmer zu sehen.

Armin Kahl als Zorro und Franziska Kemna als Luisa beim neuen Musicalsommer in Winzendorf. / Bild: (c) PHILIPP BERNHARD
26.06.2017

Musical: Dieser „Zorro“ ist die Reise wert

KritikIm Steinbruch von Winzendorf war bisher nur Winnetou daheim. Nun haben junge Produzenten dort eine feine Musical-Produktion mit toller Besetzung auf die Beine gestellt.

Der Burgschauspieler hat eine außerordentliche Kündigung erhalten. / Bild: Clemens Fabry
22.06.2017

Manker will nach Rauswurf Bad Hersfelder Festspiele klagen

Intendant Dieter Wedel trennt sich einen Tag vor der Eröffnung des Festivals wegen eines "irreparablen Zerwürfnisses" von dem Burgschauspieler.

Bild: (c) Beigestellt
22.06.2017

Akademietheater: „Der Sturm“

„Der Sturm“ feiert am 23. 6. als Traum seinen 10. Geburtstag im Akademietheater.

Bild: (c) Thomas Nitz
22.06.2017

Donauinselfest: Namhafte Humoristen

Pigor & Eichhorn kommen für ein Wien-Special zum Donauinselfest.

Bild: (c) Art Carnuntum
20.06.2017

Archaisches, Mythen und Politik bei „Art Carnuntum“

Mit „Thyestes“ von Seneca aus Ljubljana beginnt das Festival.

16.06.2017

Von Sklavenlagern und Rap-Revoluzzern

Streamingtipps. Mit „I Am Not Your Negro“ und dem Tupac-Biopic „All Eyez on Me“ starten zwei Filme in den Kinos, die afroamerikanische (Kultur-)Kämpfe in den Blick nehmen. Fünf Empfehlungen zum Thema. VON ANDREY ARNOLD

Bild: (c) Beigestellt
16.06.2017

Wie eine Herde junger Pferde: „Horses“

Das Stück über Vertrauen ist im Rahmen des Szene-Bunte-Wähne-Tanzfestivals zu sehen.

Bild: (c) Lalo Jodlbauer
16.06.2017

Lessing: „Minna von Barnhelm“

Am 18. Juni um elf Uhr gibt es in Perchtoldsdorf eine Matinee.

« zurück | 1 2 3 4  | weiter »