Amy MacDonald sagt Wien-Konzert ab

Am Donnerstag hätte die Britin im Gasometer auftreten sollen. Sie erlitt einen Anfall und musste ins Krankenhaus. Ein Nachholtermin ist für 2013 geplant.

MacDonald sagt WienKonzert
Schließen
MacDonald sagt WienKonzert
(c) EPA (LAURENT GILLIERON)

Amy MacDonald muss wegen gesundheitlicher Probleme ihr für Donnerstag, den 6. Dezember, geplantes Konzert im Wiener Gasometer absagen. Sie hoffe, die Show 2013 nachholen zu können, hieß am Montag in einer Aussendung.

Tickets behalten ihre Gültigkeit, nähere Informationen zum Ersatztermin sollen in den nächsten zwei Wochen folgen.

Im Zürich im Krankenhaus

Die britische Sängerin, die ihr neues Album "Life In A Beautiful Light" präsentieren wollte, habe sich bereits via Twitter mit ihren Fans in Verbindung gesetzt "und ist dankbar für das verständnisvolle Feedback". Sie habe einen Anfall erlitten und den ganzen Tag in einem Krankenhaus in Zürich verbracht, schrieb die 25-Jährige am Samstag. Sie fühle sich zwar schon besser, aber die Ärzte hätten ihr geraten zu pausieren.

(APA/Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Amy MacDonald sagt Wien-Konzert ab

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen