Adele an den Stimmbändern operiert

08.11.2011 | 12:50 |   (DiePresse.com)

Immer wieder hatte die britische Sängerin Adele Probleme mit ihrer Stimme - eine Blutung konnte jetzt bei einem mikrochirurgischen Eingriff gestoppt werden.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Wegen ihrer Stimmprobleme hat die britische Charts-Stürmerin Adele (23) zuletzt zahlreiche Konzerte absagen müssen. Jetzt habe sich die Sängerin an den Stimmbändern operieren lassen, berichtet das Musik-Magazin "Rolling Stone". Dabei wurde eine wiederkehrende Blutung an den Stimmbändern gestoppt, die durch einen gutartigen Polypen verursacht wurde.

Die Operation ist wohl gut verlaufen, denn Steven M. Zeitels, Direktor des Massachusetts General Hospitals in Boston, "erwartet, dass sich Adele vollkommen von der mikrochirurgischen Laserbehandlung erholen wird." So stand es in einem Statement des Krankenhauses. Zu Zeitels berühmten Patienten mit ähnlichen Problemen gehört Aerosmith-Sänger Steven Tyler (63).

(APA/dpa)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Platten der Woche

Song der Woche

Meinung

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

» Jetzt unter mehr als 6.000 Jobs
die perfekte Stelle finden.

AnmeldenAnmelden