Donauinselfest 2016: Das Programm im Überblick

Heuer gastieren Bob Geldof und Madsen beim Donauinselfest, das vom 24. bis 26. Juni stattfindet. Das Motto lautet: „The best things in life are free“.

Am Donnerstag wurden erste Bands und Musiker für das 33. Donauinselfest, das vom 24. bis 26. Juni auf der Wiener Donauinsel stattfindet, vorgestellt. Internationale Stars werden ebenso auftreten wie heimische Bands. Das Motto des diesjährigen Open-Air-Festivals heißt „The best things in life are free“, verriet Georg Niedermühlbichler, Landesparteisekretär der SPÖ Wien.

Die ersten Acts des Donauinselfests 2016 im Überblick

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festbühne

  • Bob Geldof & The Boomtown Rats,
  • Milow
  • Glasperlenspiel
  • Sean Paul
  • Seiler & Speer
  • Russkaja
  • Zoë
  • PBH Club

Radio FM4/Planet.tt Bühne

  • Nada Surf (statt Dinosaur. Jr., die kurzfristig absagen mussten)
  • Madsen
  • Fijuka
  • Frittenbude
  • SAMY DELUXE + DLX BND
  • The Boys You Know
  • Viech
  • Dam

Spark7/ENERGY Bühne

  • Mashup Germany
  • Felice
  • Dimitri Vangelis & Wyman
  • Flip Capella
  • VINAI

ÖBB/KRONEHIT Party Bühne

  • Dirty Impact
  • DJ Katch
  • Team Jewelz & Sparks

Ö1 Kultur-Zelt

  • Alfred Dorfer
  • Gery Seidl
  • Gunkl
  • Erwin Steinhauer & Klezmer Reloaded Extended
  • Thomas Maurer

Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Bühne

  • Johnny Logan & Band
  • Poxrucker Sisters
  • Die Edlseer
  • Die jungen Zillertaler
  • Brunner & Stelzer
  • Andy Borg
  • Reinhold Bilgeri

GÖD/BAWAG PSK Bühne

  • James Cottriall
  • Wiener Wahnsinn

Die EUTOPIA DJ/VJ Bühne

  • Pulsinger & Irl (live)
  • Bauchklang Soundsystem feat. Special Guests Wiener Blond (live)

Die SJ Bühne

  • Farewell Dear Ghost
  • Yasmo und die Klangkantine
  • Purple Souls
  • „Metalheads Against Racism“

Wien Energie JG Bühne

  • Thomas Andreas Beck
  • Mel Verez & GORDOPAC
  • WENDJA
  • Jimmy and the Goofballs
  • STEFAN THALER
  • Jo Stöckholzer
  • LIEBICH
  • Die Spritbuam

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Donauinselfest 2016: Das Programm im Überblick

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen