Donaufestival: Hotel Morphila Orchester sagt ab

Den Ausschlag hat ein Interview in der "Presse am Sonntag" gegeben. Peter Weibels Projekt findet nun ohne das Hotel Morphila Orchester statt.

Donaufestival Hotel Morphila Orchester
Schließen
Donaufestival Hotel Morphila Orchester
Peter Weibel und das Hotel Morphila Orchester werden nicht gemeinsam auf der Bühne stehen – (c) Donaufestival

Das Hotel Morphila Orchester hat seine Teilnahme am morgigen Gemeinschaftsprojekt mit Peter Weibel beim Donaufestival in Krems kurzfristig abgesagt. Weibels "3D-Rausch-Konzert" "The Origin of Noise - The Noise of the Origin" im Klangraum Krems Minoritenkirche wird trotzdem stattfinden, gaben die Veranstalter heute, Mittwoch, bekannt.

Den Ausschlag hat ein Interview in der "Presse am Sonntag" mit Peter Weibel gegeben. Er hatte darin gesagt: "Im Grunde brauche ich das Hotel Morphila für das, was ich vorhabe, nicht. Aber die wollen natürlich in entsprechendem Umfang dabei sein. Im Moment ist es noch unklar, wie wir das machen werden. Es ist ein Kampf. Rein künstlerisch stört es mich, wenn man auf die alten Ansätze zurückgeht. Das ist mir eigentlich zu nostalgisch und zu sentimental." Später gabe er eine Stellungnahme ab, in der er zurückruderte (siehe Statement unter dem Interview).

(APA/Red.)

Kommentar zu Artikel:

Donaufestival: Hotel Morphila Orchester sagt ab

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen