Maria Minerva: „Histrionic“

Bild: (c) Beigestellt
Die estnische Musikerin hat mit „Histrionic“ eine nebulöse Klangwolke entworfen, in der sich die komischsten Düfte mischen. 

Wolfgang Muthspiel: Mit Gruß an Joe Zawinul

Bild: (c) Beigestellt
Jetzt bei ECM: Wolfgang Muthspiel mit „Driftwood“. 

Brad Mehldau: „Mehliana – Taming The Dragon“

Bild: (c) Beigestellt
Der feinsinnige US-Jazzpianist Brad Mehldau macht auf seinem famosen Album Krawall.  

Damon Albarn: Einsame Roboter

Bild: (c) Beigestellt
Das späte Solodebüt von Blur-Chef Damon Albarn. 

Takuya Kuroda: „Rising Son“

Bild: (c) Beigestellt
Trompeter Takuya Kuroda vergnügt sich auf seinem Album mit Afro-Beat-Rhythmen wie mit Funk- und Hip-Hop-Ästhetik. 

Afghan Whigs: „Do To The Beast“

Bild: (c) Beigestellt
Greg Dulli schreit und fleht zu zeitlosem, oft dringlichem Noir-Rock. 

Kelis: „Food“

Bild: (c) Beigestellt
Musik, die R ’n’ B und Soul als Ausdrucksmittel der 1970er-Jahre begreift, ausstaffiert mit allen süßen Streichern der Welt. 

Softrock: Zart statt hart

Bild: (c) Beigestelt
Ein Sampler erinnert an die Blütezeit des Softrock. 

Paul Zauner: „Great Voices of Harlem“

Bild: (c) Beigestellt
„Great Voices of Harlem“ - eine Feierstunde des afroamerikanischen Jazz. 

Sd Laika: Regime der Maschinen

Bild: (c) Beigestellt
Produzent Sd Laika baut Soundtracks für die Geisterbahn. 

Robben Ford: „Bringing It Back Home“

Bild: (c) Beigestellt
Das Album ist eine Rückbesinnung auf die Musik des amerikanischen Südens. 

Orcas: „Yearling“

Bild: (c) Beigestellt
Große Musik, wie aus Glas gebaut 

Paolo Nutini: Leidenschaftlicher Typ

Bild: (c) Beigestellt
Paolo Nutini ist zurück. Seine brokatbesetzte Kehle schnurrt diesmal nicht nur Liebeslieder. 

Mac DeMarco: An der Vernunft

Bild: (c) Beigestellt
Das zweite Album des guten Alleskönners Mac DeMarco.  

Ndidi: „Dark Swing“

Bild: (c) Beigestellt
Auf ihrem dritten Album konzentriert sich die kanadisch-afrikanische Sängerin auf zart pulsierende Balladen. 

Minisex: „Reduziert“

Bild: (c) Beigestellt
Hier hat einer noch immer Lust auf das triviale, aber nie banale Abenteuer Pop. 

Äthiopischer Jazz : „Beyond Addis“

Bild: (c) Beigestellt
„Beyond Addis“ zeigt, welche Strahlkraft der melodiensatte, melancholische Funky Jazz Mulato Astatkes hat. 

The Vogue: „Complete Recordings“

Bild: (c) Beigestellt
Sixties-Beat mit psychedelischem Hirnsausen, interpretiert im Geiste des Punk. 

Akinmusire: „The Ima­gined Saviour Is Far Easier To Paint“

Bild: (c) Beigestellt
Der 29-jährige Trompeter Ambrose Akinmusire zählt zu den jüngeren Intellektuellen des Jazz. 

Soul Jazz Records: „Inner City Beat!“

Bild: (c) Beigestellt
Die cleveren, angenehm kontrastreichen Arrangements eigenen sich für den Thriller im eigenen Kopf. 

2 3  | weiter »

Meinung

Kritiken

Jetzt im TV

  • 23:25: ZIB 24
    23:00: WELTjournal + - Irak - Alptraum der USA
    22:20: The Village - Das Dorf
  • 23:00: hosted by
    23:00: Markus Lanz
    22:25: Guru - Bhagwan, his Secretary & his Bodyguard
  • 22:15: stern TV
    23:15: Old Ass Bastards
    23:15: How I Met Your Mother - Das Gelöbnis
  • 23:25: Autopsie - Mysteriöse Todesfälle - Der fatale Tritt / Mord aus dem Hinterhalt
    23:05: Women's Murder Club - Sag kein Wort
    22:55: Unbreakable - Unzerbrechlich
  • 23:15: Auf der Suche nach den Lesern
    22:20: Scream of the Banshee
    23:00: 50 Jahre Talentförderung
  • 22:00: Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz
    23:00: Borgen - Gefährliche Seilschaften - Schweinerei
    21:05: Tennis - US Open
  • 23:05: Legend of the Seeker - Das Schwert der Wahrheit - Feuerfieber
    21:00: Sendeschluss
    22:00: MTV VMA's 2014
  • 23:25: Game One
    23:05: Starke Stoffe - Ziegelsteine
    23:05: Die X-Akten: Begegnungen der dritten Art - Saucerful of Secrets / Lights Out
  • 23:00: Der Krieg gegen die Hexen
    22:00: Adrift

Alle Sender »

Jetzt Kultur-Newsletter abonnieren

Die Meldungen des Tages aus den Bereichen Kunst und Kultur. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden