Song der Woche

Torres: Achtung, es geht um Wichtiges!

Mackenzie Scott, geboren 1991, lebt in Nashville, nennt sich Torres und ist bekennender Johnny-Cash-Fan. Im Herbst erscheint ihr drittes Album, „Three Futures“.

Mackenzie Scott
Schließen
Mackenzie Scott
Mackenzie Scott – (c) Mackenzie Scott

Torres: „Three Futures“. Die Spannung vieler guter Popsongs entsteht auch daraus, dass sie uns einerseits klarmachen, dass sie höchst Wichtiges zu sagen haben. Dass sie aber andererseits nicht klar sagen, was, und dass sie ein Geheimnis lassen. Wie dieser Song. Er beginnt mit einem Beat wie von einer vertraglich dem Schicksal verpflichteten Heimorgel, dann zieht eine Gewitterwolkenmelodie auf. Erst nach einer Minute beginnt die Sängerin, jedes Wort betonend: „I got hard in your car, in the parking lot of the masonic lodge.“ Keine Frage, dass es bedeutsam ist, was sich hier im Parkplatz einer Freimaurerloge abspielt. Es wird noch heftiger, es riecht nach Bergamottöl, wir hören von einer „trinity divided“, dann erklärt der Refrain, höchst dringlich gesungen, die „three futures“: eine allein, eine mit dir, eine mit der wahren Liebe. Jetzt wissen wir's; jetzt wissen wir nichts; jetzt wissen wir alles. Nachbarin, euer Fläschchen Bergamottöl.

 

Den Song der Woche küren allwöchentlich Thomas Kramar („Die Presse“) und Philipp L'Heritier (Radio FM4). Zu hören ist er am Sonntag zwischen 19 Uhr und 21 Uhr auf FM4. Weitere Infos auf www.diepresse.com/songderwoche und www.fm4.ORF.at.


[NP6J5]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.07.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Torres: Achtung, es geht um Wichtiges!

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.