2. Februar - Wiener Regenbogenball

Das Ballereignis von und für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender-Personen feiert wieder im großen Stil.

Schließen
2. Februar - Wiener Regenbogenball – Wiener Regenbogenball

Auch für die 16. Auflage des Regenbogenballs hat das Team der Homosexuellen Initiative (HOSI) Wien wieder ein sattes Programm zusammengestellt. Durch den Abend führt traditionell Lucy McEvil, auch die Tanzformation Les Schuh Schuh gibt eine Performance zum Besten.

Außerdem mit dabei: Conchita Wurst, das Jungen Ensemble des Theaters an der Wien (JET), Chanson von Murielle Stadelmann und die Mitternachtseinlage bestreitet Andy Bell, der als Sänger des britischen Synthpop-Duos Erasure und als Solokünstler Ruhm erlangt hat. Der Reinerlös kommt der HOSI Wien zugute.

 

Eckdaten:

  • 2. Februar im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn
  • Dresscode: Hauptsache, elegant
  • Tickets ab 33 Euro
  • www.regenbogenball.at

 

(sh.)

Kommentar zu Artikel:

2. Februar - Wiener Regenbogenball

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen