7. Februar - Wiener Opernball

Er ist vielleicht der teuerste, aber auch der berühmteste Ball der Saison.

Februar Wiener Opernball
Schließen
Februar Wiener Opernball
APA

Am 7. Februar kommen Adabeis, Industriemagnaten und Politiker zur bekanntesten Festveranstaltung der Saison in die Staatsoper und die Veranstalter des Opernballs bemühen sich einmal mehr, das Sangeshaus zum schönsten Ballsaal der Welt zu verwandeln. Details zum Programm werden noch bekannt gegeben.

Societybaumeister Richard Lugner, der traditionell mit einem Promi-Aufputz über den Roten Teppich marschiert, ist allerdings schon mit den Planung beschäftigt - konkret mit der Suche nach einer adäquaten Begleitung. Dafür gibt sogar es einen Steckbrief: Es soll eine Dame zwischen 30 und 50 sein, die einen Oscar oder Golden Globe hat. Ein Mann wäre aber ebenfalls möglich.

 

Eckdaten:

  • 7. Februar in der Wiener Staatsoper
  • Dresscode: großes, langes Abendkleid bzw. Frack
  • Karten ab 250 Euro
  • www.wiener-staatsoper.at

 

(APA/sh.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

7. Februar - Wiener Opernball

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen