Testlauf: Ohne Fleiß kein Eis


(c) Sabine Hottowy
Bild 1 von 32

Passend zu der steigenden Anzahl an Sonnenstunden haben Christina Lechner, Maciej Palucki und Sabine Hottowy aus der Redaktion von DiePresse.com die Probe aufs (Eis-)Exempel bei einem Rundgang durch den ersten Bezirk gemacht. Erste Station: Die prominent platzierte Gelateria Castelletto am Schwedenplatz.

Bild: (c) Sabine Hottowy

Mehr Bildergalerien:

Bild: (c) www.gerdaeichholzer.comAufgedeckt
Schönes kommt auf den Tisch
Bild: http://soapkitchenandstyle.blogspot.co.at/Food Blog Award
Das sind die Gewinner
Bild: bombay sapphireLaverstoke Mill
Nicht nur Gin und Tonic
Bild: FleischatlasFleisch
Kalte Zahlen zum heißen Steak
Bild: (c) Christine EbenthalAufgelesen
Von Köchen beauftragt
Bild: Betti PlachAufgetischt
Insekten am Teller
Bild: (c) Beatrix KovatsWaldküche
Der Wald als Speisekammer
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)Mozzarella
So wirds' gemacht
Bild: Naumann & Göbel Verlag.Eisrezepte
Gefrorenes zum Selbermachen
Ein Ochs in 1500 Gläsern
Die etwas andere Kochshow
Bild: (c) imago/Anka Agency International (imago stock&people)Zimt und Bohne
Gefährliche Lebensmittel
Bild: (c) BeigestelltGrillen
Fleisch auf den Rippen
Vegane Grundrezepte
Käse aus Weizen
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)Blütensirup
Von der Wiese ins Glas
Top 16
Die besten Restaurants der Welt
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
14 Kommentare

Österreichische Sprache:

Streusel, Plural: Streusel

Stanitzel bezeichnet ein Objekt in Form eines hohlen Kegels, unter anderem:
ein spitz zusammengedrehtes Papiersäckchen als Verpackung oder Backbehelf,
eine spitz zusammengedrehte Waffel,
eine Süßspeise, bestehend aus spitz zusammengedrehtem, gebackenen Biskuitteig, mit Schlagobers und Früchten gefüllt
den Rauchfang alter Dampflokomotiven

Mir kommt kein Eis in die T...

... sondern nur ins Stanizel (Achtung wird nicht mit TZ geschrieben.)

Im übrigen ist das Auslassen DER Traditionseissalons (Schwedenplatz, Hoher Mark, Tuchlauben, Tichy usw.) ein weiteres großes Manko dieser Geschichte.

tüte?

stanitzl

schluss mit der piefkenisierung der öst. und wienerischen dialekte

was kommt als nächstes?

EISDIELE statt eissalon??

igitt

Re: tüte?

ich sag immer stanitzl.weil ich weanarisch als muttersprache gelernt hab - tüte ist für mich piefkenesisch und kommt bei mir gar nicht in die tüte!
wenn mich der eisstandler da nicht versteht,soll er seinen salon in bottrop oder castrop-rauxel aufmachen!
"Brit und Frauke,könnt ihr mir mal ne tüte aprikoseneis holen?" iiiiii...

Re: tüte?

Stimmt nicht! Tüte ist bei Eis (auch) österreichisch - zumindest seit ich Eis esse (seit > 40 Jahren). Die Deutschen sagen allerdings Tüte zu dem was wir Sackerl nennen. Ein Deutscher will in Wien Eis kaufen und besonders einheimisch wirken. Er weiß, dass wir Sackerl zu Tüte sagen, und sagt folgerichtig: "Bitte ein Sackerl Eis!"...

und beim

eisgreisler sind die preise so hoch, dass man es gar nicht -im gegensatz zu allen anderen anbietern- hinschreibt?

witzlos .....

Tuchlauben?

stattdessen Kniefalll vor den großen Eissalons mit minderwertiger Ware....Touristen und Prolofallen aber sicher kein gutes Eis!

Schmeckt wie in Italien - war das als Kompliment gemeint?

PS.: Das beste Eis gabs auf der Josefstädter Straße....

Eiszeit

€ 2,40 für eine Tüte mit zwei Kugeln am Schwedenplatz ist teuer.
Sehr gutes Eis gibt es bei Tuchlauben + Castelletto.

Einzig exzellentes Eis derzeit ist

Eisgreisler nur leider stellt man sich dort bis zu 20 Minuten an.

Re: Einzig exzellentes Eis derzeit ist

Für Bobo´s ganz sicher!
Ansonsten ist der Eisgreissler eher Mittelmaß, nix besonderes, außer man will Ziegenkäseeis!

Re: Re: Einzig exzellentes Eis derzeit ist

Ich würde mich nie im Leben als Bobo bzeichnen aber es ist das authentischste Eis in höchster Qualität. Nicht mit Zucker zugeschüttet sondern hat ausgeprägte Aromen von den Inhaltensstoffen die ich im Eis erwarte. Zanoni ist extrem süß, Castelletto ebenso

Re: Re: Re: Einzig exzellentes Eis derzeit ist

Richtig! Die Eis-Greisslerei bringt das einzige Eis im 1., für das es sich lohnt, sich 5-10 min anzustellen. Ist ja auch eine Gaudi oder zum Zeitungslesen. Wenn es mehr zu werden droht, gehe ich zum Tuchlauben Eis. Dort gibt's das zweitbeste Eis im 1. Bei Zanoni war ich noch nie...

Schwedenplatz

Wer ins neumodische "Castelletto" wankt statt in den 50m weiter entfernten Molin-Pradel ("Eissalon am Schwedenplatz"), dem ist nicht zu helfen. Bitte statt des Praktikanten nächstes Mal irgendwen losschicken, der auch eine Mindestahnung von Eis hat.

Gelateria Hoher Markt und Tuchlauben ausgelassen?

Hat die Navi am Handy versagt? Oder sollte das ein Bericht über die Aufsteiger aus der Landesliga in die 2te Division werden?

Die Champions League gibt es nur ein paar Schritte weiter...

AnmeldenAnmelden