Steirereck auf Platz 9 der weltbesten Restaurants

30.04.2013 | 09:59 |   (Die Presse - Schaufenster)

El Celler de Can Roca ging als Sieger hervor, Seriensieger Noma schaffte es diesmal nur auf den zweiten Rang.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Die 50 besten Restaurants der Welt wurden Montagabend in der Londoner Guildhall gekürt. Drei Jahre in Folge war das dänische Restaurant Noma an der Spitze, 2013 wurde es von El Celler de Can Roca aus dem spanischen Girona abgelöst. Geführt wird es von den Bürdern Joan, Josep und Jordi Roca. Das Restaurant konnte sich von Platz 2 im Vorjahr vorarbeiten, drei Michelin-Sterne zeichnen die Küche aus.

Mehr zum Thema:

Als einziges österreichisches Restaurant schaffte es das Steirereck unter der Leitung von Küchenchef Heinz Reitbauer auf Platz 9 und gehört somit nach Rang 11 im Vorjahr zum ersten Mal zu den zehn besten Gourmettempeln der Welt.

"The World's 50 Best Restaurants" wird vom Restaurant Magazine organisiert, 900 Experten, darunter Kritiker, Köche und Gastronome, wählen ihre Favoriten.

 

Die Top 15 im Überblick:

1. El Celler de Can Roca, Girona, Spanien

2. Noma, Kopenhagen, Dänemark

3. Osteria Francescana, Modena, Italien

4. Mugaritz, San Sebastian, Spanien

5. Eleven Madison Park, New York, USA

6. D.O.M., Sao Paulo, Brasilien

7. Dinner by Heston Blumenthal, London, England

8. Arzak, San Sebastian, Spanien

9. Steirereck, Wien, Österreich

10. Vendome, Bergisch Gladbach, Deutschland

11. Per Se, New York, USA

12. Frantzen/Lindeberg, Stockholm, Schweden

13. The Ledbury, London, England

14. Astrid y Gaston, Peru

15. Alinea, Chicago, USA

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

  • Joachim Wissler: Der Vorbildkoch

    Bild: (c) Beigestellt Auf ihn können sich derzeit alle einigen. Joachim Wissler über Forelle zum Nachmachen, deutsche Kindheitserinnerungen und Fahrradmärchen.

Mehr aus dem Web

17 Kommentare
6 0

wow, die weltelite sammelt sich in san sebastian.

das ist direkt verdächtig.
wieso war ich dort noch nie?
aber wer soll das glauben daß man in ganz frankreich nix gscheits zum essen kriegt?
oder in indien, japan?
hier wird ja offenbar nur die europäische kost, und davon nur ein ganz bestimmtes, schmales modesegment, gewürdigt.

Bravo Sandwalk

dein Kommentar unten ist genau richtig! Ich muss immer lachen, wenn deutsche Restaurants Sterne bekommen etc. Die Tester kommen meistens aus der Gegend und kennen eben nur das regionale Niveau was zB in BRD 5 Klassen schlechter als jedes östereichische Beisl ist. Da wird echt jeder Mist gegessen, auch von der breiten Bevölkerung (nur convenience, Ketchup auf die Nudeln etc).

Meine diesen Beitrag ernst, nicht irgendwie ironisch!

0 0

. . . Dinge, die man nicht braucht.


Quatsch Ranking

das sind doch alberne wettbewerbe wo die wirklich guten restaurants nicht dabei sind, da alle teilnehmer ordentlich zur kasse gebeten werden.

sehr verwunderlich z.b, dass kein franzose oben dabei ist...

3 1

Tolle Leistung! Respekt!


diese Restaurants sind sicherlich so belliebt.....

....weil sie so billig sind und die Roca-Brüder aus Spanien sind sowieso eine eigene Geschichte wert!....ich fahre jetzt zum Luxus-Gourmettempel Mc Donald, das ist mein Extra!

10 0

für diese bewertung...

ist eine bewerbung notwendig. daher werden nur die gezählt die sich auch bewerben. also fehlen viele die es einfach nicht not haben in der liste zu stehen:)

17 3

Viel interessanter ist eine andere Statistik!

Das Steirereck ist - ungelogen - ein großartiges Lokal.
Wie schaut es aber mit der _flächendeckenden_ Gastronomie aus?
In den USA, in der Schweiz, in Deutschland und in anderen Ländern muss man die hervorragenden Lokale mit der Lupe suchen bis man sie findet.
In Österreich findet man schlechte Lokale auch, aber sie sind nicht flächendeckend vorhanden.

In Wien kann man in jedem zweiten Beisl ein gutes Bier mit Gulasch oder ein Blunzngröstl finden, in Oberösterreich in jedem Bauergasthaus einen hervorragenden Bauernschmaus und in Niederösterreich traumhafte Bratwürste mit Sauerkraut, und was der Österreicher halt noch so gern hat. (Eh kloar.)
Und jetzt, liebe Gourmets, macht mal einen breitgefächerten Flächenvergleich! (Es geht um die Flächenverteilung, nicht um die Spitzenrestaurants).
Wo in der Welt ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, einen Fraß zu bekommen, und wo am niedrigsten?
Österreich würde da weltweit mindestens unter die top 3 kommen. Da kann nur Frankreich mithalten, eventuell noch Italien und Spanien.

(Bescheidener Kommentar eines USA-, D-, CH-, E-, Südamerika- und sonstwas-Kenners.)


Re: Viel interessanter ist eine andere Statistik!

" in der Schweiz, in Deutschland....muss man die hervorragenden Lokale mit der Lupe suchen bis man sie findet."

Hallo Aufwach, Provinzler!

8 0

Re: Viel interessanter ist eine andere Statistik!

Sie haben nicht ganz Unrecht, allerdings geht es hier ja eben nicht um flächendeckend gute Gastronomie sondern um "Weltelite" (auch wenn das Ranking hier mit Vorsicht zu genießen ist).

Ich finde übrigens nicht, dass Spanien da mit Frankreich, Italien und Österreich mithalten kann (aus Erfahrung, habe dort gelebt und so ziemlich jeden Winkel des Landes besucht). Die spanische Küche ist hervorragend, und es gibt eine Unzahl von Top-Restaurants, aber es gibt leider auch sehr viel Schund.

Ihrer Kernaussage kann ich nur zustimmen, gastronomisch hat man in Österreich ein tolles Leben.

Man muss aber auch dazu sagen dass jemand, der leidenschaftlich gerne gut isst, auf andere Kriterien schaut, da zählt nicht (oder nur beschränkt) dass man flächendeckend gute Küche erwarten kann. So jemand wird sich in San Sebastián definitiv wohler fühlen als in Wien.

Re: Viel interessanter ist eine andere Statistik!

Wo er recht hat hat er recht.
Es geht nix ueber eine Schlachterei mit angehaengten Wirtshaus.
Im Muehlviertel findet man genuegend. Ein gutes Besispiel in Gallneukirchen.

Re: Viel interessanter ist eine andere Statistik!

richtig hab mir das gleiche gedacht. in österreich ist die esskultur schon eine ganz andere als in anderen ländern. da kommen die meisten in der liste hier bei weitem nicht mit!!

Re: Re: Viel interessanter ist eine andere Statistik!

Wobei in der Spitzengastronomie die Spanier unschlagbar sind. Das spiegelt sich auch im Ranking wieder.

4 3

Nix fuer ungut..

....aber es gibt jede Menge Lokale, welche mit dem SE mithalten koennen....zumindest in meinem Teil der Welt...


Re: zumindest in meinem Teil der Welt...

dem Stil nach ist das Favoriten.

Und es sei Ihnen gesagt: ihr Lieblingskebapstandl ist nicht auf dem Niveau des Steirerecks.

0 0

Re: Re: zumindest in meinem Teil der Welt...

Ihr Stil ist nicht besser als der von "clumb". Kommen Sie auch aus Favoriten?
P.S. die türkische Küche kann vorzüglich sein, nur mit der Weinkultur happert es leider - religionsbedingt

2 0

Jeder sollte für sich selber beurteilen was er gut findet

denn für nahezu jede Expertenmeinung gibt es eine Gegenmeinung.

AnmeldenAnmelden