Rezept: Parmesan-Pannacotta mit Honigtrauben

Für 4–6 Portionen.

Schließen
(c) Beigestellt
  • 55 g Parmesan, fein gerieben
  • 120 ml Milch, 130 g Obers
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer, Salz
  • 3/4 TL Agar-Agar
  • etwas Blütenhonig zum Beträufeln
  • 200 g blaue Weintrauben, halbiert
  • 1 EL Blütenhonig

Für die Pannacotta Parmesan mit Milch und Obers vermischen, mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken, in einen kleinen Topf geben. Agar-Agar mit dem Schneebesen untermischen. Die Masse unter Rühren erhitzen, ca. 2 Min. köcheln lassen. Damit sich die Pannacotta leicht stürzen lässt, Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und abtrocknen. Masse hineinfüllen, etwas abkühlen lassen, ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Trauben und Honig vermischen, durchziehen lassen. Pannacotta portionsweise auf Teller stürzen und mit etwas Honig beträufeln, mit den Honigtrauben anrichten.

Schließen
(c) Beigestellt
Natursüß. Acht Imker-Reportagen, 85 Rezepte zum Thema Kochen mit Honig – wie Rooibos-Honig-Tiramisu oder Wildsau in Honig-Bier-Sauce, dazu Wissenswertes über Honigsensorik und Bienenleben. Eva Derndorfer, Elisabeth Fischer: ­„Honig. Das Kochbuch“, Brandstätter, 34,90 Euro.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Rezept: Parmesan-Pannacotta mit Honigtrauben

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.