Noch drei mal: Austrofred mit XXL Megashow

15.01.2013 | 14:18 |   (DiePresse.com)

Im Jänner und Februar spielt der oberösterreichische Mercury-Fan drei weitere Konzerte in Wien, Linz und Dornbirn.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Treu seiner Marke "Eich Dodln geb I Gas" wird Austrofred für drei weitere Termine im Wiener Gasometer, Linzer Posthof und Dornbirner Conrad Sohm einige Queen-Klassiker eindeutschen - und damit mit Damen-Slips beregnet werden.

Darauf will Austrofred reagieren bei seiner Show: "Ich glaube, jetzt ist es an der Zeit, dass ich mich bei meinem Publikum für die Energie, die Liebe und die gegenseitige Befruchtung bedanke, die es mir in all den Jahren zukommen hat lassen. Deshalb möchte ich mich in meiner zukünftigen Arbeit verstärkt um die zahlungskräftige Zielgruppe der Frauen in den Wechseljahren bemühen."

>>Interview mit Austrofred: "Budget für Benzin und Leberkässemmeln"

Jedenfalls sind die drei noch offenen Termine die letzten Konzerte in diesem Jahr. Danach will sich der Künstler auf sein neues Buch konzentrieren.

Besonderer Leckerbissen übrigens beim Wien-Auftritt: Angekündigt wurde als Special Guest niemand geringerer als Tony Wegas.

Termine
30. Jänner - Wien, Gasometer
31. Jänner - Linz, Posthof
1. Februar - Dornbirn, Conrad Sohm

Tickets bei oeticket.com

 

(sh./felb)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

5 Kommentare

Werden sicher...

viele hingehen und sich die zwei D.dlen ansehen... Von irgendetwas müssen die beiden ja auch leben... und im Spass kann man ja bekanntlich alles sagen... oder besser doch nicht?

das ist doch der giftprügel,

der alte frauen überfallen hat. was für eine schande, mit sowas auf tournee zu gehen

Ja auch der Unterweger

Wurde von den Medien gepuscht !!!!!
A Rußflankerl mehr !!

Die weiblichen Besucher ...

... sollten ihre Handtaschen sicher verwahren.

ich weiss schon..

das dass das ganze als #hihi#, LOL, urarg, *gggg* usw. gedacht ist, aber eigentlich passt es sehr gut.
die beiden sind gleich peinlich.

es ist halt so, dass es, wenn das angebot bzw. die qualität an acts dürftig ist, auch sowas nach oben spült. LOL!

AnmeldenAnmelden