Schön für einen Tag

Lilien und Taglilien blühen jetzt und entschädigen für alles, was derzeit eben nicht blüht. / Bild: Ute Woltron
Der Unterschied zwischen Taglilien und Lilien liegt in Blühdauer und Duft. 

Alfreds Reise mit dem Bilch

Entzückend, aber ganz schön laut. / Bild: Ute Woltron
Siebenschläfer. Die Familie der Bilche hat nicht nur reizende Geschöpfe wie die Haselmaus hervorgebracht, sondern auch einen ebenso possierlichen Tunichtgut namens Siebenschläfer. Wenn der nicht ruht, kann er sehr, sehr laut sein. 

Zarte Vagabunden im Garten

Malven wachsen praktisch überall und überleben Hitze. / Bild: Privat
Zahllose Sorten und Arten, mehrere Gattungen – die Familie der Malven ist kompliziert und undurchschaubar, ihre Angehörigen sind kapriziös und eigenwillig. Und alle sind sie wunderschön, wenn nicht Käfer und Pilze an ihnen nagen. 

Zitrone, in Samt gepackt

Das Australische Zitronenblatt: weich und duftend. / Bild: (c) Ute Woltron
Zitrusaromen. Manche Pflanzen, so sagt man, würden zitroniger duften und schmecken als Zitronen selbst. Das Australische Zitronenblatt ist nur eine von ihnen. 

Grüne Nüsse

Bild: (c) Wikipedia - T.Voekler
Die erntet man rund um den Johannistag, um den allseits beliebten Nussschnaps anzusetzen. 

Wer nichts pflanzt, kann nichts ernten

Die kleinen Früchte der Felsenbirnen sind bald für die Ernte bereit. / Bild: Ute Woltron
Felsenbirne. Wie alle Obstgehölze belohnt die weitgehend unbekannte Felsenbirne diejenigen, die sich der Mühe unterziehen, sie zu pflanzen, mit reicher Ernte. Wer seinen Obsthain nicht bestellt, ist auf mildtätige Gaben angewiesen. 

Permakultur will gelernt sein

Bild: (C) Woltron
Zu diesem Zweck besucht man idealerweise einen Kurs in einer Permakulturschule. 

Trauerrosenkäfer: Wie ein Pompfüneberer im Schneetreiben

Trauerrosenkäfer  / Bild: (c) Olaf Leillinger/ Wikipedia
Der schwarze Trauerrosenkäfer ist eine hierzulande seltene Erscheinung, auch wenn er sich derzeit in manch Rosengärtlein in erstaunlichen Massen an Rosenblüten gütlich tut. 

2 3 4  | weiter »

Die Autorin

Wortsalat

AnmeldenAnmelden