Themenbild / Bild: Imago
24.04.2017

Vereinsamung und Demenz hängen zusammen

In den nächsten 30 Jahren soll sich die Zahl der Demenzerkrankungen verdoppeln. Mit einem aktiven Leben könnte man entgegenwirken, sagen Tiroler Experten.

Die Laufrunde war zwar angesagt, doch im Bett ist es viel bequemer. Gegen die Faulheit kann man einiges tun. / Bild: (c) Frederic Cirou / picturedesk.com
Gesundheit

Was sich gegen unsere Faulheit tun lässt

Das Lauftraining streichen, wieder den Lift nehmen, die Diät aufschieben - Gründe, warum man dies und jenes nicht macht, finden sich immer. Ärzte und Psychologen zeigen Wege aus der Prokrastinations- und Bequemlichkeitsfalle.

Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
Gesundheit

Wie gefährlich sind Schmerzmittel beim Marathon?

Läufer, die vor dem Wettbewerb vorsorglich Schmerzmittel einnehmen, haben davon keinen Nutzen, riskieren aber Komplikationen. Ein Sportmediziner erklärt, wie man mit schmerzhaften Beschwerden beim Marathon umgehen kann - und warum man seine Nieren besser schonen sollte.

Wiesenfuchsschwanz / Bild: Imago
10.04.2017

Pollen: Gräserblüte setzt früher ein

Die Blühbereitschaft der Gräser rutscht heuer voraussichtlich auf Ende April. Birken- und Eschenpollen reizen Allergiker in dieser Saison besonders stark.

Themenbild / Bild: Reuters
10.04.2017

Krebsabwehr aus der Muttermilch

Forscher haben ein Eiweißmolekül der Muttermilch so verstärkt, dass es auch Krebszellen finden und ihren Tod auslösen kann.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung und die häufigste Krebstodesursache bei Frauen / Bild: APA (BARBARA GINDL)
05.04.2017

Mammografie-Screening: Kritik an Teilnahme und Dokumentation

Über ein Drittel der Kernzielgruppe haben in den vergangenen zwei Jahren am Mammografie-Screening teilgenommen, damit ist man von der geforderten Rate weit entfernt. Deutliche Kritik gibt es an der Durchführung des Programms.

"Angst ist etwas völlig Normales. Man muss unterscheiden zwischen einer Übertreibung der Angst, die von Politikern wie Trump, aber auch den Medien geschürt wird – und einem subjektiven Gefühl der Angst." / Bild: Imago
04.04.2017

Wer fürchtet sich vor der Angst?

Psychotherapeuten sehen das Unbehagen in der Bevölkerung steigen. Eine Expertenrunde diskutiert über die Folgen von Flüchtlingskrise, Terror und populistischer Politik.

An employee of Jerusalem-based startup Quietlife Technologies, developers of ´Silent Partner´, a nose patch that fits almost any nose and uses active noise cancellation to quiet down snores, demonstrates how ´Silent Partner´ works at their office / Bild: Reuters
Nachtsäge

Mittel gegen Schnarchen

galerieIn Österreich leiden 25 Prozent der Bevölkerung an Schlafstörungen. Der Grund für den schlechten Schlaf ist häufig Obstruktive Schlafapnoe (OSA).

Symbolbild / Bild: Imago
Schnarchen

Schlafapnoe ist ein chronisches Problem

Obstruktive Schlafapnoe ist eine der häufigsten Ursachen für lautes Schnarchen. Die Standardbehandlung ist eine CPAP-Therapie. Es gibt auch sanftere Methoden.

Bild: (c) Michaela Bruckberger
20.03.2017

Industrie gegen Kritik an Zucker

Der Fachverband der Lebensmittelindustrie betont Vorzüge und Nutzen von Zucker.

Die Schauspielerin Shannen Doherty bekam im März 2015 die Diagnose Brustkrebs.  / Bild: Instagram (theshando)
Brustkrebskonferenz

Krebs: Mehr brusterhaltende Eingriffe

In Zukunft dürften mehr Brustkrebspatientinnen als bisher von einer medikamentösen Therapie zur Schrumpfung des Tumors vor der Operation profitieren.

Themenbild: Allergie / Bild: Reuters
14.03.2017

Luftschadstoffe machen Pollen aggressiver

Durch Schadstoffe gestresste Pflanzen produzieren mehr Pollen, daher trägt der Klimawandel auch zu einer höheren Belastung bei. Birkenpollen-Allergiker dürfen dafür aufatmen, 2017 wird ein gutes Jahr.

Bild: Die Presse (Michaela Seidler)
14.03.2017

Amalgam-Verbot für Schwangere und Kinder beschlossen

Ab Juli 2018 darf das quecksilberhaltige Amalgam nicht mehr bei schwangeren oder stillenden Frauen sowie Jugendlichen unter 15 Jahren als Zahnfüllung verwendet werden, beschloss das EU-Parlament.

"Falsch und größtenteils unwahr" sei es, die Existenz gewisser Viren und Erkrankungen zu leugnen, sagte Richter Thomas Spreitzer. / Bild: imago/Pixsell (imago stock&people)
10.03.2017

Impfgegner blitzt mit Klage gegen Journalistin ab

Eine Journalistin hatte den Arzt und Impfgegner Johann Loibner im Fernsehen der Lüge bezichtigt. Dessen Anwalt klagte sie wegen übler Nachrede: Sie wurde des Vorwurfs freigesprochen.

10.03.2017

Anatomie-Quiz: Kann die Blase platzen?

Quiz Was bedeutet Ulna und wofür brauchen wir eigentlich das Zwerchfell? Ein paar Fragen, die jeder beantworten kann.

Nicht nur Falten, sondern auch chronische Schmerzen kann Botox beseitigen. / Bild: Imago
02.03.2017

Die Botoxspritze gegen Migräne

Botulinumtoxin, kurz Botox, soll auch gegen Migräne und chronische Schmerzen wirken, sagen Experten.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
25.02.2017

Gefährliche Klinikkeime

Bis zu 1500 Menschen sterben jährlich an Krankenhausinfektionen. Diese Zahl ließe sich durch Handhygiene senken. Auch Patienten können einiges tun.

Themenbild / Bild: Imago
23.02.2017

Millionen leiden an Depressionen

Die WHO sieht besonderen Handlungsbedarf bei Jugendlichen, Frauen vor und nach der Geburt sowie bei älteren Menschen.

Die Brüder Simon (l.) und Markus Selikovsky in ihrem neuen Studio in der Krafftgasse in Wien. Fitnesstrainer Xaver König (r.) verstärkt das Team. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
18.02.2017

Calisthenics: Tanzen mit dem eigenen Körpergewicht

Das Training mit dem eigenen Körper als Hantel fördert Kraft, Geschmeidigkeit und Koordination, kräftigt auch vernachlässigte, schlappe Leiber recht schnell und macht nicht zuletzt Spaß.

Bild: (c) BilderBox
08.02.2017

Experten fordern Diskussion über Impfpflicht

Der Nachweis eines kompletten Impfschutzes vor Eintritt in den Kindergarten oder in die Schule wäre laut Experten sinnvoll. In Ländern wie den USA oder Italien habe man gute Erfahrungen mit einer Impfpflicht gemacht.

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
06.02.2017

Schulärzte impfen nicht: Stadtschulrat sucht Lösung

Seit im Herbst festgestellt wurde, dass Schulärzte bei Impfschäden haften, verweigern manche die Impfung. Eltern fürchten, dass die Durchimpfungsrate sinkt.

Patientin Melanie Tisch konnte ihre starken Kopfkrämpfe durch die cranio-sacrale Therapie lindern. Hier mit Ärztin Irene Kratky. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
04.02.2017

Von Schädel bis Kreuzbein

Die Cranio-Sacral-Therapie ist immer noch umstritten, ihre Wirkung nicht nachweisbar. Dennoch beginnen so manche Schulmediziner damit zu arbeiten.

Bild: (c) Pharmig/APA-Fotoservice/Schedl (Ludwig Schedl)
02.02.2017

Mehr Geld gegen Krebs, weniger Tote

Die Aufwendungen für die Behandlung von Krebs sind gestiegen, die Pharmaindustrie sieht aber Erfolge dahinter.

Symbolbild / Bild: (c) Stanislav Jenis
30.01.2017

Fleischfreie Würste und Steaks sind gesünder

Vegetarische und vegane Produkte aus Soja, Weizen und Lupinen enthalten weniger ungesunde Inhaltsstoffe als vergleichbare Fleischerzeugnisse.

Symbolbild / Bild: APA/dpa/Oliver Berg
19.01.2017

Deutschland erlaubt Cannabis auf Rezept

Das neue Gesetz gilt für Schwerkranke, denen anders nicht geholfen werden kann. Die Grünen fordern nun, dass Österreich nachzieht.

2 3 4  | weiter »