Freiraum: Kreative machen Zeitung


Hannah Winkelbauer
Bild 1 von 87

"Die Kombination von männlichen Spielern und vermeintlich unmännlichen Posen wie Weinen, Umarmen und Küssen, interessiert mich. Es geht um Mannsbilder, Männer und Emotionen, Spielen und Schauspielen, Schein und Sein, Triumph und Abstieg."

Hannah Winkelbauer ist Künstlerin und Journalistin und erforscht in ihrer Malerei die Ikonographien medialer Bilder. Gerade während der Fußball-WM waren sie wieder sehr präsent: Die Bilder von schmerzverzerrten Gesichtern, akrobatischen Sprüngen und spektakulären Fouls von Sportlern. Anhand von Pressefotos hat Winkelbauer Motive besonders starker Mimik und Gestik auf Leinwand übertragen und thematisiert so Übertreibung, Drama und Ästhetik auf dem Fußballfeld.

www.hannahwinkelbauer.at

Bild: Hannah Winkelbauer

Mehr Bildergalerien:

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden