Bauchbeschau: Schwanger im Netz

Bild 1 von 17


Auf einem neuen Twitter-Foto präsentiert die Sängerin Christina Aguilera ihren dicken Babybauch. Die Aufmerksamkeit rund um ihr Ungeborenes lässt sich von der 33-Jährigen gut umsetzen.

Die Botschaft unter dem Bild lautet nämlich nicht "Hey, ich bin schwanger", sondern: "Einen fröhlichen ersten Sommertag wünsche ich! Hält eure Lippen feucht!".

Dahinter steht wohl der Kosmetikhersteller EOS, dessen Produkte immer wieder in Musikvideos oder auf Instagram-Bildern von Stars auftauchen.

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
3 Kommentare

Wunderschön, wie eine Frucht

(und kann nicht schwanger werden)

Wen interessieren Schwangerschaften - außer den Betroffenen und deren Angehörigen, Freunden etc. ?


In Zeiten der Selbstdarsteller fehlen wichtige

Details: natürlich-künstliche Empfängnis? Welche Kosmetika? Wie war`s bis jetzt? Welche Geburtsvorbereitung? Keine Klinikwerbung? Wer macht den Geburtsbegleiter? Kaiserschnitt?
Das Netz wartet doch auf Information...

AnmeldenAnmelden