Martin Semmelrogge zu acht Monaten Haft verurteilt

28.11.2012 | 13:37 |   (DiePresse.com)

Semmelrogge wurde bei einer Ausfahrt ohne gültigen Führerschein erwischt. Ohne sichtbare Regung nahm der deutsche Schauspieler das Urteil an.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Der deutsche Schauspieler Martin Semmelrogge (56) muss wegen Fahrens ohne Führerschein für acht Monate ins Gefängnis. Das Amtsgericht Nürnberg-Fürth folgte mit seinem Urteil am Mittwoch in vollem Umfang der Forderung der Staatsanwaltschaft. Semmelrogge nahm das Urteil ohne sichtbare Regung auf. Zuvor hatte er erklärt, ihm sei schon klar, dass er wegen des Delikts verurteilt werden würde.

Der Schauspieler hatte bei einer Polizeikontrolle am 17. April auf der Autobahn Nürnberg-München bei Allersberg nur einen spanischen Führerschein vorweisen können. Die Fahrerlaubnis wird von deutschen Verkehrsbehörden nicht anerkannt. Semmelrogge war bereits in der Vergangenheit beim Fahren ohne gültigen Führerschein erwischt worden.

Absturz: Stars hinter Gittern

Alle 75 Bilder der Galerie »

(APA/dpa)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

  • Justin Bieber: Festnahme in Kanada

    Für Justin Bieber reißt die Pechsträhne nicht ab. Jetzt wurde er nach einem Quad-Unfall verhaftet. Die Ermittlungen könnten unangenehme Folgen haben.

Mehr aus dem Web

10 Kommentare

Asoziale sollten nirgendwo in Europa eine Fahrerlaubnis bekommen

gestörte a'la Semmelrogge sowieso nicht ...

fehlt

Journalistisch sehr schlechter Artikeln - da fehlt ja alles an Background Information

"Die Fahrerlaubnis wird von deutschen Verkehrsbehörden nicht anerkannt"

Vielleicht weiß ja jemand mehr hier, aber laut der ADAC Website werden Führerscheine aus EU-Staaten in Deutschland per Gesetz anerkannt. Vielleicht ist ihm vorher seine deutsche Lizenz abgenommen worden?

tja, die EU offen für alles, aber nicht für Anerkennung von Fahrlizenzen?


Re: tja, die EU offen für alles, aber nicht für Anerkennung von Fahrlizenzen?

In Spanien kann er damit fahren, aber in Deutschland nicht. Dort wurde ihm die Fahrerlaubnis wegen mehrmaligem Fahren unter Alkohol entzogen.

Haft??

Wenn man bedenkt, dass so mancher Totschläger mit einer Bewährungsstrafe davonkommt ...

Re: Haft??

Logisch.

Martin Semmelrogge ist Biodeutscher. Somit hat er laut deutscher 68er-Justiz auch Anspruch auf unbedingte Haftstrafe.


Wahrscheinlich

... ein Wiederholungstäter.

Re: Wahrscheinlich

Na und? Kann er nicht autofahren?

Re: Re: Wahrscheinlich

Im Fahren ohne Führerschein.
Ich erinnere mich, dass er vor Jahren, als ihm der Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer abgenommen wurde, drohte, dass er nach Österreich auswandern würde (haha).

AnmeldenAnmelden