Gerard Depardieu kehrt Frankreich den Rücken

Um weniger Steuer zu zahlen als in Frankreich flieht der Schauspieler ins belgische Reichen-Exil.

Gerard Depardieu kehrt Frankreich den Rücken
Schließen
Gerard Depardieu kehrt Frankreich den Rücken
Gerard Depardieu – AP (Kai-Uwe Knoth)

Der französische Schauspieler Gerard Depardieu (63) hat es wohlhabenden Landsleuten nachgemacht und Medienberichten zufolge seinen Wohnsitz nach Belgien verlagert, um Steuern zu sparen. Er habe sich ein Haus in Nechin gekauft, 20 Kilometer östlich der französischen Stadt Lille, sagte der Bürgermeister des Ortes, Daniel Senesael, dem Sender RTBF am Sonntag.

Depardieu ist nicht der Erste mit dieser Idee: Ein Viertel der Einwohner des Ortes sind Franzosen. In Frankreich führte Präsident François Hollande mit der Reichensteuer für Einkommen über einer Million Euro ein zentrales Wahlkampfversprechen ein.

(APA/dpa)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.