James Franco geht unter die Dichter

19.12.2012 | 10:06 |   (DiePresse.com)

Mit seiner Gedichtsammlung will der Schauspieler "Film, Poesie und Performance" verbinden. 2014 soll das Buch "Directing Herbert White".

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

US-Schauspieler James Franco ist für seine vielfältigen künstlerischen Begabungen bekannt. Nun geht der 34-Jährige, der sich auch als Regisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Designer einen Namen gemacht hat, unter die Dichter. Franco wird einen Poesieband veröffentlichen, berichtete die "New York Times". Der Verlag Greywolf Press aus dem US-Bundesstaat Minnesota hat den Mimen ("127 Stunden, "Milk") unter Vertrag genommen. "Directing Herbert White" soll im April 2014 erscheinen. James Franco zufolge lehnt sich das Werk an ein Gedicht des zeitgenössischen US-Poeten Frank Bidart an. Mit seiner Sammlung will der Künstler "Film, Poesie und Performance" miteinander verbinden.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

James Franco war ja schon einmal

als Schriftsteller tätig. Sein Geschichten aus "Paolo Alto" sind sehr lesenswert.

Re: James Franco war ja schon einmal

"Palo Alto" sollte es heißen

AnmeldenAnmelden