US-Expräsident George Bush auf Intensivstation

27.12.2012 | 07:56 |   (DiePresse.com)

Der Republikaner, der von 1989 bis 1993 die USA führte, liegt "unter Überwachung" im Krankenhaus. Der 88-Jährige leidet seit November an gesundheitlichen Problemen.

Drucken Versenden
 
AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Der Gesundheitszustand des früheren US-Präsidenten George Bush hat sich deutlich verschlechtert. Der 88-jährige Bush habe "eine Reihe von Rückschlägen" erlitten und befinde sich nun "unter Überwachung auf einer Intensivstation", sagte sein Sprecher Jim McGrath. Er leide unter "einem hartnäckigen Fieber". Er sei "aufmerksam" und "im Kreise seiner Familie". Der Republikaner Bush war von 1989 bis 1993 der 41. US-Präsident. Er ist Vater von Ex-Präsident George W. Bush.

Bush war Anfang November erstmals wegen Bronchitis ins Krankenhaus gekommen und nach zwölf Tagen entlassen worden. Vier Tage später musste er nach einem Rückfall erneut in die Klinik. Am Dienstag waren die Ärzte laut Bushs Sprecher noch vorsichtig optimistisch gewesen und hatten gehofft, die Gesundheitsprobleme "unter Kontrolle" zu haben.

(APA/AFP/Reuters)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
12 Kommentare
leser07
27.12.2012 18:33
0

wen interessiert denn das????


unglaublich, für so was einen Artikel (abzu-)schreiben und veröffentlichen!!!

atheistinne
27.12.2012 12:16
0

welch uebrraschung

ein fast 90 jaehriger, bei dem der koerper schon langsam ex geht, und die nennen es gesundheitliche probleme!

das is alles so unerwartet wie der winter im dezember auf der nordhalbkugel!

right_way
27.12.2012 10:16
1

Es is jo faszinierend wie Medien das Volk versauen

Man will offenbar der Überwachung einen positiven Anstrich geben. Warum sonst hebt man "unter Überwachung" so hervor, dass dies sogar einem Blinden auffällt?

Oba es is auch wieder ein Stück Volksverdummung, denn man traut es den Leuten nicht mehr zu, zu wissen, dass wenn jemand auf der Intensiv liegt dieser automatisch überwacht wird.

Pseudo_Nym
27.12.2012 10:01
4

Bezeichnend

wie die gehirngewaschenen GutMenschen wieder ihre Stricherl verteilen. Ihr seid alle Opfer der massenmedialen Propaganda. Oder auch einfach nur dumme Menschen, wie euch beliebt.

Antworten AndenCondor1
27.12.2012 12:06
1

Re: Bezeichnend

Psssst, von mir hast ein + hoffentlich tritt man mir deswegen nicht in den Allerwertesten....;-)

vegetation
27.12.2012 09:30
4

verrecken

möge er schmerzvoll verrecken und seine Brut ihm bald folgen

Antworten goosenpower
27.12.2012 17:02
4

Re: verrecken

Wenn Sie den Anfang machen beim Verrecken wäre schon viel geholfen !

Antworten Antworten vegetation
27.12.2012 17:26
1

Re: Re: verrecken

und sie gleich hinter - sie Primitivling

Pseudo_Nym
27.12.2012 08:33
6

Passt schon so

Dieser "Mensch" hat so viele Menschenleben auf seinem nicht vorhandenen Gewissen. Je eher der in der Hölle brennt, desto besser. Denn an ihren Taten werden sie bemessen werden.

Antworten Hansdietermatthies
27.12.2012 17:40
0

Re: Passt schon so

@pseudo nym .... sehr wahr; an ihren Taten aus ihrem Geist und Seele heraus werden sie dereinst bemessen.....

"Auch Du, mein Sohn Brutus" .... um einmal dieses geflügelte Wort zu verwenden. AUCH DU !

Antworten goosenpower
27.12.2012 17:03
4

Re: Passt schon so

schön zu sehen, dass Dummheit nicht wehtut - sonst könnte man Sie weltweit schreien hören !

Antworten Jensonbran
27.12.2012 14:33
3

Re: Passt schon so

es ist so unglaublich leicht über andere zu urteilen. vor allem wenn man mit Dummheit und Unwissenheit geschlagen ist - so wie sie!

AnmeldenAnmelden