114 Jahre: Älteste US-Amerikanerin gestorben

06.01.2013 | 08:58 |   (DiePresse.com)

Mamie Rearden hatte sich kürzlich die Hüfte gebrochen und zuletzt an Atembeschwerden gelitten. Sie hinterlässt elf Kinder.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mit 114 Jahren ist der älteste Mensch der USA gestorben. Die am 7. September 1898 geborene Mamie Rearden sei am Mittwoch in einem Krankenhaus aus dem Leben geschieden, teilte ihre jüngste Tochter Sara am Samstag mit. Sie habe sich kürzlich die Hüfte gebrochen und zuletzt an Atembeschwerden gelitten.

Die Mutter von elf Kindern habe ihr ganzes Leben in ihrem Geburtsort Edgefield in South Carolina verbracht. Dort habe sie anfangs als Lehrerin gearbeitet und sich später als Hausfrau um ihre Familie gekümmert. Noch mit 65 Jahren habe sie den Führerschein gemacht. Ihr Mann Oacy sei 1979 mit 88 Jahren gestorben.

Rearden war nur für rund zwei Wochen der älteste Mensch in den USA. Sie hatte den Titel von Dina Manfredini übernommen, die am 17. Dezember im Alter von 115 Jahren im Staat Iowa gestorben und laut Guinness-Buch der Rekorde zugleich der älteste Mensch der Welt war. Derzeit gilt der Japaner Jiroemon Kimura mit seinen 115 Jahren als ältester Mensch der Welt.

(APA/Reuters)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

12 Kommentare

Der Vergänglichkeit eine Träne Langlebigkeit abgetrotzt

Hundertvierzahne
is wuan
Dounn is aa gstuabn
So oid mecht I trotzdem net wean
Allan die morsch´n Baana
Mir wea nur mehr zum rean
Do is ma scho liaba
da Herrgott loßt mi früüa
noch hoibwegs gsunda sterbn


Sie HINTERLÄSST elf Kinder?

Das ist statistisch unmöglich!!!

Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

...um die Sinnlosigkeit ihres Daseins zu betäuben. Obige Dame musste bestimmt Schwerstarbeit auf irgendeiner Baumwollplantage leisten und hat nichtsdestotrotz elf gesunde Kinder in die Welt gesetzt und sich bestimmt niemals mit nur einer Silbe bei Gott über ihr hartes Leben "beschwert".

Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Da verstehe ich Sie nicht ganz, die gut bezahlten Akademikerinnen kriegen, trotz hervorragender Berufsaussichten u. die damit verbundenen Aufstiegsmöglichkeiten Depressionen. Diese (vielleicht geradewegs aus der Luft gegriffene) Behauptung kauf ich ihnen so nicht ab.

Re: Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Warum bekommen viele erfolgreiche Leute Burn-Out? Burn-Out ist nichts anderes als eine Form von Depression bzw. streitet man noch darüber, ob es überhaupt eine nachweisbare Erkrankung ist. Vielleicht verstehen Sie besser, was ich meine, wenn Sie die Lyrics der Anti-Feministinnen-Hymne schlechthin lesen. ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=fvgtcuQed98

Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Wenn Sie den Artikel gelesen hätten, dann wüssten Sie, dass die Dame zuerst als Lehrerin gearbeitet hat und dann Hausfrau war. Wieso assoziieren Sie, dass die Dame auf einer Baumwollplantage gearbeitet haben soll? Nur aufgrund ihrer Hautfarbe?
Meinen Sie auch dass Frauen gar nicht studieren sollen, weil sie sonst kein Kind zusammen bekommen? Soviel Blödsinn auf einem Haufen...

Re: Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Weil ich im Gegensatz zu Ihnen des googelns mächtig bin und herausgefunden habe, dass sie als Kind Baumwolle gepflückt hat. "South Carolina", "Baumwolle" - Na, macht's jetzt klick?

Re: Re: Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Gratulation, Sie können Google benutzen! Verraten Sie mir bitte die Seite, wo Sie diese Information her haben!

Re: Re: Re: Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Hören Sie zu! Es liegt auf dem Tisch und ergibt ein tadelloses Bild, aber eben ein unsichtbares, und zwar für jeden, auch für Sie. Das Gesprochene geht von mir aus, es geht aus mir heraus und in Sie hinein, und es ist eben auch: ein Bild, aber eins, das man gar nicht zu sehen braucht. Wer nicht sehen kann, muss hören. Alles klar?

Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

neidisch auf gut bezahlte akademiker ?

Re: Re: Elf Kinder und trotzdem so alt geworden. Respekt. Bei uns bekommen gut bezahlte Akademikerinnen nicht einmal eines und müssen dann mit Anfang 40 zum Antidepressivum greifen,...

Nö, mir ist nur leid um mein Steuergeld für eure Antidepressiva. ;-)

11 Kinder

"Sie hinterlässt elf Kinder" - Wer kümmert sich jetzt um den Nachwuchs?

AnmeldenAnmelden