Montenegro will Depardieu zum Kulturbotschafter machen

09.01.2013 | 11:02 |   (DiePresse.com)

Der französische Schauspieler, der seit kurzem auch Russe ist, schließt nun auch den montenegrinischen Reisepass nicht aus.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Gerard Depardieu steht nach dem Erhalt des russischen Passes weiterhin im medialen Mittelpunkt. Am Dienstag traf der französische Schauspieler in Podgorica den Ministerpräsidenten Montenegros, Milo Djukanovic. Dieser will Depardieu als Kulturbotschafter einsetzen. Der "Obelix"-Darsteller schloss das Angebot bei einer Pressekonferenz am Dienstagabend nicht aus, er wolle aber "kein Reisepasssammler" werden.

Mehr zum Thema:

Montenegrinische Medien berichteten weiters, dass Depardieu in der Küstenstadt Budva auch mit einem ortsansässigen Hotelbesitzer über mögliche Investitionen in der Region gesprochen hat. Auch in seinem Kerngeschäft ist er äußerst aktiv: Nachdem der 64-Jährige in Ang Lees Kinoerfolg "The Life of Pi" mitwirkte, soll er nun in der Verfilmung der Affäre um den Ex-IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn mitspielen. Die Dreharbeiten sollen in Kürze in New York beginnen.

Im Dezember hatte der gebürtige Franzose angekündigt aus Protest gegen die extreme Besteuerung hoher Einkommen seine Heimat verlassen zu wollen.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

3 Kommentare

oh ja, da passt (pisst) er hin

ekelige "Figur"

Re: oh ja, da passt (pisst) er hin

Pfui Depardieu - er gehört verhaftet - der reale Sozialismus muss mit solchen fehlgeleiteten Exemplaren kurzen Prozess machen. Wenn du dich der kalten kommunistisch/sozialistischen Enteignung nicht patriotisch fügen willst, lassen wir das neidig- niedrige, leserbriefschreibende Volk dich der medialen Guillotine ausliefern. Wo bleiben die Künstler mit ihrer Solidarität? Oder galt die nur dem verurteilten Vergewaltiger Roman Polanski?

Re: Re: oh ja, da passt (pisst) er hin

d. mag ein guter (?) Schauspieler sein

aber er bleibt doch nur ein SCHAUspieler

er meint aber - aufgrund seiner Rollen - ist er der Supermensch den er gespielt hat

viele Schauspieler sind Spinner
d. ist einer von ihnen

AnmeldenAnmelden