Start-up-Unternehmer: Die Ideen-Zünder

Die Presse - Schaufenster
Fotos: Katharina Roßboth
Produktion: Daniel Kalt und Norbert Philipp

Vernetzung. Matthias Reisinger ist ein wichtiger Player in der Wiener Start-up-Szene. Er leitet den Coworking-Space „The Hub“, der zugleich die Zentrale eines internationalen Neztwerks ist: ‚35 Standorte gibt es weltweit, insgesamt zählt man 6000 Mitglieder – meist selbst Start-up-Unternehmer.

vienna.the-hub.net(c) Katharina Roßboth

Ein Ziel von Andreas Tschas ist es, Wien als Drehscheibe der internationalen Start-up-Szene zu etablieren. Erreichen will er dies durch die Ausrichtung des jährlich stattfindenden „Pioneers Festival“, auf dem sich Aushängeschilder der Szene tummeln. Organisiert wird es von Tschas und seinem Partner Jürgen Furian, der bei der Fotosession nicht anwesend sein konnte.

www.pioneersfestival.com(c) Katharina Roßboth

Investorensuche

Selma Prodanovic konzentriert sich auf „New Business Development“ und hat darum die heimische Start-up-Szene im Visier. 2005 gründete sie die Agentur „Brainswork“, derzeit arbeitet sie an der Etablierung der „Austrian Angel Investors Association“.

www.brainswork.at(c) Katharina Roßboth

Idealismus

Mit Alexis Eremia, die leider bei diesem Fototermin verhindert war, betreibt Milo Tesselaar die Kreativagentur „Freims“. Er pocht auf die Bedeutung wertebasierter Innovation bei der Entwicklung neuer Businessmodelle. Transformation, Innovation und Impact sind für ihn die Pfeiler zukunftsorientierten Handelns.

www.milotesselaar.com(c) Katharina Roßboth

Gute Taten

Mit dem „Treibhaus“ haben Nicole Arnitz und Hannes Offenbacher einen auf Umwelttechnologie-Start-ups spezialisierten Coworking-Space ins Leben gerufen. Das Jahr 2013 stellen sie außerdem unter das Motto „Yes We Do“ und präsentieren 365 Projekte, die die Welt verbessern.

www.ywd365.com(c) Katharina Roßboth

Die Location

Die „Werkstadt Meidling“ bietet Studierenden der TU Wien noch bis Ende Februar temporären Kreativraum. Die Immobilienfirma IES stellte das leere Bürohaus für die „Zwischennutzung“ zur Verfügung.

www.werkstadtmeidling.com(c) Katharina Roßboth

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.