Depeche-Mode-Sänger erinnert sich an klinischen Tod

1996 war Dave Gahan nach einer Drogen-Überdosis zwei Minuten klinisch tot. "Ich schwebte direkt unter die Decke", erinnert sich der Sänger.

DepecheModeSaenger erinnert sich klinischen
Schließen
DepecheModeSaenger erinnert sich klinischen
Dave Gahan von Depeche Mode. – (c) EPA (Rainer Jensen)

Depeche-Mode-Sänger Dave Gahan erinnert sich noch gut an seinen zweiminütigen klinischen Tod im Jahr 1996 nach einer Drogen-Überdosis und einem Herzinfarkt. "Ich schwebte direkt unter die Decke und konnte genau beobachten, was unter mir passierte: Sanitäter rannten um meinen Körper herum und versuchten, mich zu retten", sagte der 50-Jährige der "Bild am Sonntag".

"Ich schrie, dass ich doch gar nicht dort unten liege, sondern hier oben bin. Ich glaube, da schrie meine Seele, die bereits meinen Körper verlassen hatte und Zeuge wurde, was mit meinem Körper passierte." Die Sekunden seien ihm "wie Stunden" vorgekommen. "Eine völlige, Angst machende Dunkelheit war plötzlich um mich herum. Als hätte jemand das Licht ausgeknipst."

(APA)

Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Depeche-Mode-Sänger erinnert sich an klinischen Tod

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.