Zum Inhalt

Ostern: Wozu wir Bräuche brauchen

Symbolbild / Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Ostern: Wozu wir Bräuche brauchen

Die meisten Osterbräuche haben zwar einen liturgischen Hintergrund. Dass sich Osterschnalzen, Gonesrennen oder das klassische Osterei zu dem entwickelt haben, was sie heute sind, hat aber auch wirtschaftliche und soziale Gründe.
Osterei / Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Easter Eggs: Spaß mit digitalen Ostereiern

In der Softwarebranche sind Easter Eggs – versteckte Scherze der Entwickler – weit verbreitet. Firmen wie Google bewerben sie inzwischen sogar.
Xocolat im Palais Ferstel, Tafelschokoladen  / Bild: (c) Xocolat

Patisserie: Die Herren der Schoko-Osterhasen

Werner Meisinger (Xocolat), Dietmar Muthenthaler (Demel) und Thomas Kovazh (Schokov) verkaufen bei Winterwetter besonders gut.

Ostergeschenke einmal anders

galerieVom Eierbecher bis zur Badeente. Mit diesen kleinen Aufmerksamkeiten im Osternest kann man punkten.

Musikalische Osterbemalung: Von Hallelujah bis White Rabbit

galerieAnlässlich der Feiertage hat die Redaktion von "DiePresse.com" das Pop-Nest nach alternativen Osterliedern durchforstet.

Kleine Aufmerksamkeiten zum Osterfest

galerieHasen, Karotten sowie Hennen finden sich auf diesen Accessoires, darunter Pullover, Handyhüllen oder Halsketten.

Süße Ostern: Rekordumsätze bei Schokoherstellern

videoSchokohändler reiben sich jetzt zu Ostern die Hände. Vor allem Schokohasen aus Belgien sind heuer der Renner.

Schokohasen für Naschkatzen

galeriePralinen, Kuchen und Konfekt. Über diese süßen Geschenke freuen sich zum Osterfest bestimmt nicht nur Kinder.
(c) beigestellt

Modethema: Ostergrüße

galerieModische Accessoires passend zum Osterfest.