April, April: Leute, ich bin schwanger

''It's official. Pregnant...''

Von dem ihr bevorstehenden 90-tägigen Aufenthalt in einer geschlossenen Entzugsklinik lässt sich eine Lindsay Lohan doch nicht das sonnige Gemüt versauern. Am 1. April verkündete sie "Es ist offiziell. Schwanger" per Twitter. Ihr Rechtsbeistand hofft auf einen Scherz.AP

Ruf - mich - an

Der kanadische Popstar Justin Bieber wiederum versprach seinen Twitter-Anhängern, alle Fan-Anrufe am 1. April selbst entgegenzunehmen. Die Nummer, die er postete führte allerdings direkt in die Hinweiszentrale des Onlineportals "TMZ".Reuters

Auf Facebook sorgte der 76-jährige Schauspieler George Takei ("Star Trek") für einen Lacher. Er veröffentlichte ein einschlägiges Foto und verkündete, im neuen "Star Wars"-Film mitzuspielen. Wenig später kam die Auflösung: "Reingefallen".Facebook

Aus und vorbei

Trotz aller Bedenken angesichts ihrer blau gefleckten Vorgeschichte fanden die Musiker Rihanna und Chris Brown diesen Winter wieder zusammen und planten zuletzt sogar ihre Hochzeit. Am 1. April verkündete Brown die Trennung.Reuters

Tattoo-Entfernung

Heuer war sogar Mike Tyson in Schmäh-Stimmung. Der 46-jährige Box-Champion vermeldete auf Twitter: "Bin heute beim Arzt. Lasse das Tattoo in meinem Gesicht entfernen. Es wird wehtun." Das Hashtag #GoodByeMikeTysonTattoo schickte er gleich hinterher.AP

Die 61-jährige Sharon Osbourne verkündete in der Sendung "The Talk", sie habe sich in einer deutschen Klinik eine befruchtete Eizelle einsetzen lassen - nicht schlecht.AP

Twyttyr?

Twitter sorgte mit der Botschaft für Wirbel, dass es künftig zwei Angebote gebe: Eines sei kostenfrei - biete dafür aber lediglich Konsonanten. Wer weiterhin den vollen Service inklusive nutzen wolle, müsse fünf Dollar im Monat zahlen.Reuters

Twyttyr?

US-Entertainern Joan Rivers nahm das für einen vokalfreien Beitrag zum Anlass: "Twyttyr? Why byy vywyls whyn yyy gyt "Y" fyr fryy? Syckyrs!", was so viel heißt wie "Warum für Vokale bezahlen, wenn man ein "Y" umsonst bekommt?"Reuters
Kommentar zu Artikel:

April, April: Leute, ich bin schwanger

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.