Roger Cicero: Beziehungsende nach sieben Jahren

Der Schmusesänger und seine Partnerin hatten "einfach keine Basis mehr". Das Sorgerecht für den fünfjährigen Sohn werde geteilt, heißt es.

Schließen
(c) EPA (Sven Hoppe)

Sieben Jahre waren sie zusammen, doch jetzt hat sich Schmusesänger Roger Cicero von seiner Freundin Kathrin getrennt. Die 35-Jährige sei mit ihren Möbeln und dem gemeinsamen Sohn Louis ausgezogen, berichtete die "Bild"-Zeitung am Dienstag. "Kathrin und ich hatten einfach keine Basis mehr", sagte Cicero dem Blatt. Der fünfjährige Louis behält dem Bericht zufolge aber ein Kinderzimmer bei Papa, das Sorgerecht werde geteilt.

Der Entertainer hatte seine Freundin auf einem seiner Konzerte kennengelernt. Am Anfang habe er wegen der Trennung Liebeskummer gehabt und "auch ein paar Tränen vergossen", sagte der 43-Jährige der "Bild". Mittlerweile hat Cicero aber ein neues Glück, die 32-jährige Sonja aus Hamburg. "Es ist alles noch sehr frisch, aber ich glaube, dass es etwas Ernstes ist", sagte der Sänger der "Bild".

(APA)

Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Roger Cicero: Beziehungsende nach sieben Jahren

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.