Partymeile Kitzbühel: Tyler, Keating & DJ Ötzi

22.01.2009 | 18:24 |   (DiePresse.com)

Das Rahmenprogramm zum Hahnenkammrennen zieht stets allerhand Prominenz an, dieses Jahr erwartet man Heidi Klum mit Ehemann Seal, Rockröhre Bonnie Tyler, Formel-1-Boss Bernie Ecclestone und viele mehr.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Die Promis harren in den Startboxen: Ab heute, Donnerstag, wird Kitzbühel parallel zum legendären Hahnenkammrennen zur luxuriösen Partymeile mutieren. Über ihre Gästelisten hüllen sich die meisten Veranstalter zwar in eisernes Schweigen - ganz oben in der Gerüchteküche werden aber das deutsche Supermodel Heidi Klum mit Ehemann Seal und der Sänger Phil Collins als Stargäste gehandelt.

Mehr zum Thema:

Zuerst kommt das "Warm-Up"

Der Donnerstag ist noch eher ein Aufwärmtraining für die Prominenz. Außer einer "Warm Up"-Party im Astoria Hotel in Kitzbühel und der Raiffeisen Hüttengaudi, die vor allem von Skistars wie Hermann Maier besucht wird, gibt es kein Fixprogramm.

Am Freitag geht es dann aber Schlag auf Schlag. Zuerst werden beim traditionellen Promi-Eishockey-Match bekannte Persönlichkeiten aufeinander losgelassen, am Abend muss wieder die Fragen aller Fragen gelöst werden: Wohin jetzt?

Die Liste der Partys ist lang

Gleich mehrere Spektakel rittern am Freitag um prominenten Besuch. Die traditionelle Weißwurstparty beim Stanglwirt versucht mit Rockröhre Bonnie Tyler und Gästen wie DJ Ötzi ihr Event schmackhaft zu machen, die Audi-Night in der Tenne dürfte mit Sänger Ronan Keating dagegenhalten. Der Autohersteller erwartet unter anderen Moderator Kai Pflaume und Franz Beckenbauer. Zu guter Letzt wirft sich auch die A1 Kitz Night in Rosis Sonnbergstubn in die Schlacht. Gastgeber Boris Nemsic besuchen Niki Lauda, Hansi Hinterseer und Franz Klammer.

Am Samstag bleibt auch keine Zeit zum Ausruhen. Starten wird man um 13 Uhr mit dem Promi-Rennen Kitz Charity Trophy, Fiona Pacifico Griffini-Grasser, Karl-Heinz Grasser und Bernie Ecclestone sollen dabei sein. Exklusiv geht es im WWP-Zelt von Ex-Skistar Harti Weirather zu. Die Organisatoren geben sich zugeknöpft, als fixe Gäste gelten aber Ralf Schumacher und Lothar Matthäus. Ebenfalls in dem Zelt und unter in strenger Abgeschiedenheit von den Normalsterblichen feiern die Stars ab 21 Uhr die KitzRaceParty.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

  • Lugner mit neuer Flamme in Kitzbühel

    Bild: (c) EPA (Georg Hochmuth) Baumeister "Mörtel" ist krank und grantig - Die Grippe habe ihn erwischt und seine neue Freundin plaudere ihm ein bisschen zu viel aus dem Nähkästchen. Den Besuch beim Hahnenkammrennen lässt er sich aber nicht entgehen.

Mehr aus dem Web

AnmeldenAnmelden