Richard Lugner: Scheidung nach der Krebsdiagnose

Kurz nachdem Richard Lugner bekannt gab, dass er an Krebs leidet soll nun auch die Scheidung von seiner Frau Cathy über die Bühne gehen.

Richard Lugner
Schließen
Richard Lugner
Richard Lugner – APA/HANS KLAUS TECHT

Zwei Jahre nach der Hochzeit sollen Cathy und Richard Lugner nun wieder getrennte Wege gehen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wurde der Scheidungstermin für Mittwoch angesetzt. Neben öffentlichen Querelen aus der Vergangenheit dürfte Richard Lugners Krankheit nun ausschlaggebend gewesen sein. Er kämpfe nicht mehr um die Ehe, nachdem seine Frau bestritt, etwas von seiner Krebserkrankung zu wissen, obwohl sie um alle Befunde und Diagnosen Bescheid wisse, so Lugner.

Richard Lugner leidet an Prostatakrebs. Wie der Baumeister in einem Schreiben mitteilte, unterzieht er sich noch bis Weihnachten im Wiener AKH einer Strahlentherapie. "Am 14.09.2016 hat mein Internist aus der Lugner City festgestellt, dass mein PSA Wert mit 11.300 ng/ml hoch ist und mir empfohlen, zum Urologen zu gehen. Am 17.10.2016 wurden dann vom Diagnosezentrum Favoriten Krebszellen in der Prostata festgestellt", so Lugner.

Der Baumeister und frühere Präsidentschaftskandidat zog daraufhin insgesamt vier Urologen heran. Ihm wurde vorgeschlagen, sich einer Strahlentherapie zu unterziehen. "Seit 11. November bin ich täglich im AKH bei einer Strahlentherapie auf die Dauer von sechs Wochen, also bis Weihnachten", sagte der 84-Jährige. Derzeit befindet er sich mit seiner Tochter in Rom. Ohne Cathy Lugner.

>> Bericht in der Bild-Zeitung.

85 Jahre Lugner: "Heiraten werde ich nicht mehr"

 

(APA)

Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Richard Lugner: Scheidung nach der Krebsdiagnose

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.