Erich von Däniken: „Wir werden beobachtet“

Erich von Däniken, Bestsellerautor im Bereich Präastronautik, ist immer noch beliebter Teil der Popkultur. Mit der „Presse am Sonntag“ streifte er durch die altägyptische Sammlung im Kunsthistorischen Museum und sprach über UFOs, seinen Glauben und die Bibel.

Illusion und Irrtum: Erich von Däniken hielt jahrzehntelang kaum etwas von UFOs, erzählt er.
Schließen
Illusion und Irrtum: Erich von Däniken hielt jahrzehntelang kaum etwas von UFOs, erzählt er.
Illusion und Irrtum: Erich von Däniken hielt jahrzehntelang kaum etwas von UFOs, erzählt er. – (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Jüngst wurden einige Planeten in relativer Erdnähe entdeckt, die Leben, wie wir es kennen, zulassen könnten. Was bedeutet das für unser Selbstbild?

Das ist drin:

  • 7 Minuten
  • 1333 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.03.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen