#PuberMe: Teenie-Bilder für Puerto Rico

Das ist Stephen Colbert - in einer jüngeren Version. Seit 2015 moderiert der US-Satirker als Nachfolger von David Letterman die "Late Show" von CBS. In einer Sendung startete er kürzlich zusammen mit ...

Instagram (colbertlateshow)

... dem Schauspieler Nick Kroll den Hashtag "#PuberMe", um das Internet für einen guten Zweck zum Lachen zu bringen.

 

 

Instagram (Nick Kroll)

In Wirklichkeit sehen die beiden schon ein weniger reifer aus. Stephen Colbert ist 53 Jahre alt und hat die Zahnspange schon länger abgelegt.

Reuters

Nick Kroll geht mit schnellen Schritten auf seinen 40er zu und ist mittlerweile auch in seine Anzüge hineingewachsen. Beide haben andere Prominente dazu aufgerufen, ein unangenehmes Bild aus ihrer Jugend zu veröffentlichen.

Reuters

Goldie Hawns Tochter Kate Hudson hat sich angeschlossen. Warum? Stephen Colbert verkündete, dass er für jeden Star, der in den sozialen Netzwerken ein Foto von sich als 13-jähriger Teenager unter postet, eine Spende an den "Americone Dream Fund" weiterzuleiten, der Hurrikan-Opfern in Puerto Rico unterstützt.

Reuters

Die Karibikinsel war am 20. September direkt von "Maria" getroffen und schwer verwüstet worden. Die meisten Menschen sind seitdem ohne Stromversorgung, es mangelt an Lebensmitteln, Trinkwasser und Benzin.

Instagram (katehudson)

Die Schäden auf Puerto Rico, inklusive des Ausfalls für Unternehmen und Tourismus, werden auf 30 Milliarden Dollar (etwa 25 Milliarden Euro) geschätzt.

Im Bild: Jack Black

Reuters

Die Inselregierung hat ein Hilfspaket von Washington gefordert, musste aber lange auf Hilfe warten.

Instagram (jackblack)

Die Situation auf der Insel war schon vor dem Hurrikan nicht einfach. Puerto Rico stand zuletzt mehrmals vor der Pleite und war auf Hilfen der USA angewiesen.

Im Bild: Julia Stiles

Reuters

Als assoziierter Freistaat gehört die Insel nicht zu den Vereinigten Staaten. Zwar sind die Bewohner US-Bürger, aber sie dürfen nicht an der Präsidentschaftswahl teilnehmen, und ihre einzige Delegierte im Abgeordnetenhaus in Washington hat kein Stimmrecht.

Instagram (missjuliastiles)

Puerto Rico will der 51. Bundesstaat der USA werden, um mehr Unterstützung zu bekommen - dafür müsste aber der US-Kongress grünes Licht geben.

Im Bild: Sylvester Stallone

Reuters

US-Präsident Donald Trump forderte Puerto Rico nach der Naturkatastrophe zum Kampf gegen die hohe Verschuldung des US-Territoriums auf.

Instagram (goatstallone)

Puerto Rico werde mit der Washingtoner Regierung überlegen müssen, wie die enormen Aufräumarbeiten finanziert und die jetzt schon auf der Insel existierenden hohen Schulden verringert werden könnten, sagte Trump am Freitag auf einer Wirtschaftskonferenz. Der Wiederaufbau werde historische Ausmaße haben.

Im Bild: Danica McKellar

Reuters

Während die politische Elite Härte demonstriert, zeigten mehrere Prominente auch abseits von #PuberMe ihre Solidarität.

Instagram (danicamckellar)

Der Sänger des Sommerhits "Despacito", Daddy Yankee, kehrte zum Beispiel nach einer Tournee auf die verwüstete Insel zurück und kündigte eine Million US-Dollar Hilfe für den Wiederaufbau seiner Heimat an.

Im Bild: Joseph Gordon-Levitt

Reuters

Auch die US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez gab bekannt, eine Million US-Dollar für die Opfer des Hurrikans "Maria" zu spenden. Lopez wurde als Kind puerto-ricanischer Eltern in New York geboren. 

Instagram (hitrecordjoe)

 Die USA wurden in den vergangenen Wochen von einer Serie verheerender Hurrikane getroffen worden. "Harvey" richtete vor allem in den Staaten Louisiana und Texas Verwüstungen an, "Irma" in der Karibik und Florida und "Maria" im besprochenen US-Außenterritorium Puerto Rico.

Im Bild: Ruby Rose

Reuters

Zurück zu den Bildern aus der Vergangenheit.

Instagram (rubyrose)

Moderator Stephen Colbert hat sich jedenfalls dazu bereit erklärt, 1000 US-Dollar pro geteiltem Promi-Bild zu spenden. Seitdem wachsen die Beiträge für den Hashtag #PuberMe jeden Tag an. 

Im Bild: Candace Cameron Bure

REUTERS (Danny Moloshok)

Es folgen weitere Beiträge aus den Jugendzimmern diverser Schauspieler und Musiker.

Instagram (lindsaysloaneyup)

*NSYNC heute.

REUTERS (Carlo Allegri)

*NSYNC damals. Die schrille Geräuschkulisse hinter diesem Foto darf man sich dazu denken.

Instagram (lancebass)

Die Comedy-Schauspielerin Amy Schumer heute.

REUTERS (Mario Anzuoni)

Amy Schumer damals mit ihrem Bruder in ihrem Kinderzimmer.

Instagram (amyschumer)

Conan O'Brien hat sich kaum verändert.

REUTERS (Norsk Telegrambyra AS)

Seit 2010 läuft die Late-Night-Show "Conan" auf dem US-Kabelsender TBS.

Instagram (teamcoco)

Alison Brie hatte bereits eine ganze Reihe an kleineren TV-Rollen, seit "Glow" kennt man ihre Kampfkünste aber auch auf Neflix.

Reuters

Brie startete ihre Karriere als Darstellerin auf der Bühne in einem jüdischen Gemeindezentrum in Südkalifornien.

Instagram (officialalibrie)

Die Komikerin Amy Sedaris kennt man aus einigen Serien, zuletzt hat man sie vielleicht in "Unbreakable Kimmy Schmidt" gesehen.

Imago

Österreichischen Fernsehzuschauern ist Amy Sedaris vielleicht aber mehr als Werbe-Wäscheexpertin aufgefallen.

Instagram (amysedaris)