Opernball: Eine Bilderreise durch die Zeit

Bild 5 von 24


Die Künstler wünschten jedoch für ihre Feste einen intimeren Rahmen, weshalb die Hofopern-Soiréen kurze Zeit später in die Redoutensäle der kaiserlichen Hofburg verlegt wurden.

Von 1899 bis 1921 musste die Wiener Oper aus feuerpolizeilichen Gründen gesperrt bleiben; auch der Untergang der Habsburger-Monarchie 1918 bremste die imperialen Feste vorübergehend.

Bild : (c) ONB Bildarchiv Austria

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden