Währungsphantomschmerzfrei

Währungsphantomschmerzfrei oder: Warum inzwischen niemand mehr in Schilling umrechnet. Oder in Drachmen.

Helen und die Minions

Helen und die Minions oder: Warum nicht alles glänzt, was gelb ist – außer Comicfiguren und Schlagersterne.

Unser König

Unser König heißt Heinz Fischer oder: Warum Queen Elizabeth Angela Merkel ganz schön jung aussehen lässt.

Aus die Maut

Aus die Maut oder: Warum man für das Deutsche Eck momentan keinesfalls Geld verlangen kann.

Glamour, Gossip, Lipgloss. Und so . . .

Die Barcelona-Koalition oder: Warum das B in FCB nicht für Burgenland steht und Azulgrana schöner als Blau-Rot klingt.

Das Schweigen von Messi und Co.

Das Schweigen von Messi und Co. oder: Warum gegen Joseph Blatter nur die Weltstars gewinnen könnten.

Unglücklich in Seattle

Warum »Grey's Anatomy«-Fans nicht einmal in der Schweiz glücklich werden.

Ein Trainer im Biene-Maja-Trainer

Ein Trainer im Biene-Maja-Trainer oder: Warum Trainingsanzug manchmal Designeranzug schlägt.

Unter dem Fly-over

Unter dem Fly-over oder: Warum der Marathon auch bei vielen Nichtläufern Sympathien genießt.

#Sofifake

#Sofifake oder: Warum der Mann im Mond der Sonne vielleicht den Mittelfinger gezeigt hat.

Die Bärlauchreform

Die Bärlauchreform oder: Warum wir mehr lesen und weniger Blumen schenken werden.

Sommer ist immer dort, wo wir sind

Oder: Warum man im November und Dezember am besten fernsehen kann.

Die Cooper-Frage

Die Cooper-Frage oder: Warum Bradley Cooper nervt und wir ganz entspannt Oscars schauen können.

Michael Heltau: „Bei Hochkultur denk ich an Hopfen“

Bild: (c) ORF (Andreas Friess)
Chanson ist bei Michael Heltau Welttheater: Er singt nicht nur, er dramatisiert Lieder aus vielerlei Genres. Morgen lockt ein neuer Liederabend. 

Fifty Fades to Grey

Fifty Shades of Grey / Bild: Universal Pictures
Fifty Fades to Grey oder: Warum wir statt Kino lieber über Don Johnson und Melanie Griffith reden. 

Skifahren ist Freiluftsport

Skifahren ist Freiluftsport oder: Warum Streif und Dschungelcamp heuer nicht nach unserem Geschmack waren.

Angelina vs. Jennifer

Angelina vs. Jennifer oder: Warum wir nicht vergessen haben, wer eigentlich zu wem gehört.

Elvis, Udo und Franziskus

Oder: Warum beim »Jahrgangraten« Geburtstage eine Inspiration sein können.

Doomig statt blumig

Warum es einer Woche nicht guttut, wenn mitten drin ein neues Jahr beginnt.

Marco schlägt Marko

Marco schlägt Marko oder: Warum, wer Abseits versteht, auch weiß, wann er Vorrang hat.

Leise rieselt der Baum

Warum uns drinnen und draußen grüne Weihnachten drohen. Oder nicht.

Vertwittert im Advent

Vertwittert im Advent oder: Warum man heuer früher einkauft – und gegen Ebola singt oder schweigt.

Ente und Schwan

Ente und Schwan oder: Was Obama, Fischer und Franziskus trennt – und Waltz allen voraus hat.

Glamour, Gossip, Lipgloss. Und so . . .

Bis das Internet zusammenbricht oder: Was die nackte Kim mit Kaugummi in China zu tun hat. Und was nicht.

Entsetzlich unersetzlich

Entsetzlich unersetzlich oder: Warum Österreich wenig Übung im Umgang mit echten Stars wie David Alaba hat.

Zellwegers zweites Gesicht

Zellwegers zweites Gesicht oder: Warum Renée uns unser Bridget-Märchen kaputt gemacht hat.

Mauerblümchendasein

Einer von den beiden oder: Warum der US-Vizepräsident nur in die Zeitung kommt, wenn sein Sohn kokst.

Polluted Pools

Warum der jährliche Wellnessbädertest zwangsläufig negativ ausfällt.

2  | weiter »

Wortsalat

AnmeldenAnmelden