Dessousrausch: Victoria's Secret Show 2012

Extravagant und außergewöhnlich sind die mittlerweile legendären Victoria's Secret Shows jedes Jahr aufs Neue. Zum 17. Mal versuchte man nun erneut die Performance im Vorjahr zu übertrumpfen.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

65 Kostüme und 28 Paar "Engelsflügel" wurden in diesem Jahr auf dem riesigen Catwalk präsentiert. Mit dabei die ganze Riege der Supermodels - angefangen von Mrianda Kerr über Candice Swanepoel, Adriana Lima, Alessandra Ambrosio und Karlie Kloss.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Thomas Todd, der Designer der Kollektion, sprach im Vorfeld im Interview mit WWD von einer "magischen" Show. Eröffnet wurde die Show von einem Zirkus-Thema, danach ging es mit nostalgischer Romantik, historischer Mode und Anlehnungen an die Popkultur weiter.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Feuerreifen und Tigerfell. Neo-Engel Jourdan Dunn wurde für den Zirkusteil in Szene gesetzt.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Erin Heartherton, die sich eben erst von Leonardo Di Caprio getrennt hat, sorgte mit Neonlichter auf ihren Engelsflügel für Zirkus-Atmosphäre.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Eine Zielscheibe für Schwertwerfer war Karlie Kloss bei ihrer zweiten Victoria's Secret Show.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Mit etwas Fantasie zeigt sich Candice Swanepoel hier als Zuckerwatte.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

"Angels in Bloom", ein weiteres Thema der Show, zeigte die Models in Dessous-Kreationen mit blumigen Kostümen. Miranda Kerr etwa trug einen grünen Bodysuit mit Umhang.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Als eine Mischung aus Glücksklee und irischen Kobold marschierte dieses Model über den Laufsteg.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Das deutsche Model Toni Garrn wurde als Klatschmohn verkleidet.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Alessandra Ambrosio wurde die Ehre zuteil, den millionenschweren "Fantasy Bra" vorzuführen. Auch hier wurde man dem blumigen Motto mit Orchideen-Flügel gerecht.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Wie jedes Jahr marschierten die Engel zu Liveauftritten über die Bühne. Sängerin Rihanna - ebenfalls leicht bekleidet - stimmte "Diamonds" zu dem Showsegment "Dangerous Liaisons" an.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Rihanna in einem schwarzen Kleid mit Strapsen. Hier zeigt sie einmal nicht die meiste Haut auf der Bühne.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Es funkelte und blitzte etwa am Kostüm von Doutzen Kroes, denn in diesem Jahr feierte man bei Victoria's Secret die zehnjährige Partnerschaft mit Swarovski.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

"Jedes Jahr stehen wir erneut vor der Herausforderung, die Erwartungen von der letzten spektakulären Victoria's Secret Show zu erfüllen. Um das zu erreichen, setzen wir auf sehr viele schimmernde, luxuriöse Swarovski-Elemente", so der Designer Thomas Todd ebenfalls zu WWD.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Model Liu Wen wurde mit aufklebbaren Tattoos einmal mehr zum Blickfang.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Adriana Lima machte es Heidi Klum vor und zeigte sich nur wenige Wochen nach der Geburt am Catwalk. Sie brachte erst im September ihre zweite Tochter zur Welt.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Mädchenschwarm Justin Bieber durfte den Models bei seinem Auftritt zur "Pink is Me"-Show ganz nah sein.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Dessous mit eingebautem Fahrradlenker? Das kann auch nur Victoria's Secret einfallen.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Kinderspielzeug nahm man wohl bei diesem Kostüm als Inspirationsquelle.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Bruno Mars sang für die "Calendar Girls".(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Federn, Schleifen und goldene Flügel. An Romantik wurde nicht gespart.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Die Frau des Weihnachtsmanns war mit Zuckerstangen-Flügel ebenfalls mit von der Partie.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Alice im Wunderland im Papier-Outfit.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Patriotisch mit Stars und Stripes schritt Lily Aldridge voran.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Da ist auch die obligatorische Cheerleaderin nicht mehr weit.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Kissenschalcht: Die Models hatten zum Abschluss der Show noch ihren Spaß. Ausgestrahlt wird die Show Anfang Dezember im US-amerikanischen TV. Im letzten Jahr war sie die beliebteste Sendung der 18- bis 49-Jährigen.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Aber nicht nur Männer, auch Frauen lieben die aufwendigen Dessous-Kostüme. Im letzten Jahr war die Show auf Platz eins bei den 18- bis 34-jährigen Frauen.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Neun Millionen Dollar wurden im Vorjahr für die Inszenierung ausgegeben. Für die Opfer von Hurrikan Sandy spendete Victoria's Secret bereits eine Million Dollar, der Sender CBS hat sich ebenfalls mit der gleichen Summe beteiligt.(c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)

Die Show wurde in der 69th Regiment Armory in New York gezeigt. Im Vorfeld hat man - getreu dem "Engel"-Motto - bereits der im Gebäude stationierten Nationalgarde mit Wasser und Strom unter die Arme gegriffen.(c) EPA (ANDREW GOMBERT)

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.