Cannes: Spektakulärer Raub während des Festivals

17.05.2013 | 13:32 |   (DiePresse.com)

Chopard-Schmuck im Wert von rund 776.000 Euro wurde aus einem Hotelzimmer gestohlen. Er hätte an die Stars des Filmfestivals verliehen werden sollen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Spektakulärer Raub während des derzeit stattfindenden Filmfestivals in Cannes: Aus einem Hotelzimmer der südfranzösischen Stadt wurde Schmuck im Wert von mehr als einer Million Dollar (umgerechnet rund 776.000 Euro) gestohlen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Es handelte sich demnach um Wertgegenstände des Schweizer Uhren- und Schmuckhauses Chopard, die an Stars des Filmfestivals für deren Auftritte verliehen werden sollten.

Bestohlen wurde ein Angestellter von Chopard, der in einem Novotel-Hotel eingecheckt hatte. Der Tresor mit dem Schmuck wurde demnach in dem Hotelzimmer herausgerissen und abtransportiert.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

2 Kommentare
0 0

ist das nicht

jene Firma, die vor einigen Jahren bei einer Messe in Paris, durch haarsträubenden Leichtsinn, Opfer eines spektakulären Diebstahls wurde?

Diebstahl ist kein Raub

Den Unterschied sollte jeder Journalist kennen!

AnmeldenAnmelden