Warten auf Frau Holle

Bild: (c) www.BilderBox.com
Früher habe ich mich immer gefragt, wer denn diese seltsamen Menschen sind, die sich nicht einen, sondern gleich zwei Christbäume in die Wohnung stellen. 

Die Sternschnuppe wäre auch ein guter Josef

Bild: (c) REUTERS (WOLFGANG RATTAY)
Nur die Kleinen wollen so sein wie alle anderen. 

Ausreden werden erst ab frostigen –15 Grad akzeptiert

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Es lässt sich leicht lokalisieren. Ganz rechts hinten in meinem Hals – wenn ich so recht überlege, eigentlich auch links –, da steckt ein Kloß.  

Kahlenberg: Wie schrumpft man einen König?

Bild: (C) Wolfgang Freitag
Es ist ja nicht so, dass der Kahlenberg Liebkind der Wienerstadt wäre.  

Halali auf Bambi in D. C.

Bild: (c) EPA (DAREK DELMANOWICZ)
Der Rock Creek Park ist ein Paradies für Hirsche. Vor ein paar Jahren hat das National Park Service mit dem winterlichen Abschuss der Tiere begonnen. 

Dinge, die man unter dem Christbaum nicht hören will

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Weihnachten steht vor der Tür – und ein Text, der mit diesen Worten beginnt, hat eigentlich schon verloren. 

Weihnachten mit Pipimax

Bild: (c) Photographer: Eugen Seethaler
Wenn Sie der Meinung sind, dass „Last Christmas“ das unerträglichste Weihnachtslied von da bis Texas ist, haben Sie 1.) entweder keine Kinder oder 2.) den Erwerb einschlägiger Kinder-Weihnachtslieder-Ware bisher verhindert. 

Schnee darf bei den Zutaten nicht fehlen

Bild: (c) Clemens Fabry
Kaffee kaufen war auch schon einmal einfacher. 


Gemütlichkeit ist, wenn man trotzdem sitzt

Bild: (C) Freitag
Wien und die Gemütlichkeit: Das gehört ja zusammen wie Pech und Schwefel, Wein und Weib, Jux und Tollerei, Michael und Häupl. 

Hast du einen Opa, dann schick ihn zur Oma

Papst Franziskus / Bild: (c) imago/epd (imago stock&people)
Neulich war der Papst in Straßburg, um Europa die Leviten zu lesen.  

Erst eins, dann zwei...

THEMENBILD: ADVENT / Bild: APA/BARBARA GINDL
Das Gute an der Adventzeit ist, dass man sich als Mutter die „Du musst jetzt ins Bett“-Diskussion erspart.  

Weihnachten riecht nicht immer nach Vanille

Bild: (c) BilderBox
Und der Playmobil-Ritter darf auch zur Krippe kommen. 

Warum ich nun grellpink und neongelb leuchte

Hauptsache grell: ein Lauf-Outfit für die dunkle Jahreszeit. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Um 16.02 Uhr wird es heute finster. Dann jogge ich nicht mehr unbeschwert, sondern laufe nervös. 

Wilder Nordrand: Wo Gott im Recycling-Haus wohnt

Bild: (C) Freitag
Wo Gott wohnt, darüber gehen die Meinungen ja weit auseinander, je nach Religion oder Zeitalter.  

Tramwayblues in Washington

PWashington Monument in Washington / Bild: (c) REUTERS (JONATHAN ERNST)
Schnallen Sie sich an: Washington bewirbt sich um die Olympischen Sommerspiele 2024!  |5 Kommentare

Zehn Dinge, die in Kolumnen zum Advent stehen müssen

Adventkalender in der falschen Reiheinfolge öffnen und
Eigentlich wären jetzt ja 24 Tage Zeit, um täglich eine Weisheit aus einem Kalender mit schlauen Sprüchen zu ziehen.  

Das Leben ist kein Ponyhof

Bild: (c) EPA
Waren Sie schon, oder müssen Sie noch? Wir waren schon. Auf dem Adventmarkt nämlich. 

Viele Monate später sind nur noch ein paar Seiten übrig

Bild: (c) BilderBox
Wenn man mehr Bücher hat als Zeit, sie zu lesen, muss man eine strenge Auswahl treffen. 


Von Parkhaus-Charme und Waldmühlen-Nachhaltigkeit

Bild: Freitag
Waldmühle. Was für ein Name! Da riecht man den Duft von Harz und Tannennadeln, da hört man Mühlradklappern und Bächleinrauschen, da sieht man den Förster federnden Schrittes dem lustigen Weidwerk nachgehen.  

Hol die Weißwurst, Hannelore, der Tiger kommt

Bild: (c) REUTERS (WONG CAMPION)
Niemand ist frei von Vorurteilen – ich auch nicht, obwohl ich mir diesbezüglich die allergrößte Mühe gebe. 

Die Papierschlange am Ende der Kassa

Frau und Kassabon / Bild: Erwin Wodicka - BilderBox.com
Es sind nicht unbedingt die Früchte der Erkenntnis, zu der uns die Schlange an der Supermarktkassa verführt. Maximal zu Schokoriegeln, die allerdings nicht zur Vertreibung aus dem Paradies führen.  

Donalds mit Zuckerguss

Bild: (c) imago/epd (imago stock&people)
Man hat es sowieso schon nicht leicht im Leben, und dann sperrt ausgerechnet auf dem Weg zum Kindergarten ein Luftballongeschäft auf. 

Im Urlaub sollte jeder einmal Egoist sein dürfen

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Höhere Gewalt ist leichter zu akzeptieren als ein Umstand, in den man sich selbst manövriert hat. 

Ausrede für Trainingsmuffel: Der Wille zählt - oder nicht?

Ich lege hiermit ein Geständnis ab: Ich habe in den vergangenen zwei Wochen mein in dieser Kolumne hinausposauntes Ziel – mindestens drei Mal pro Woche zu laufen – klar verfehlt.

Gemeindebau: Was lebt - und doch schon gestorben ist

Kampagne für ein Auslaufmodell: Wien Landstraße. / Bild: (c) Die Presse (Wolfgang Freitag)
„Liebenswert lebenswert“ sei der Wiener Gemeindebau. Sagt eine Werbekampange. Und warum wird dann seit zehn Jahren kein neuer mehr gebaut? |8 Kommentare

Es war einmal in Amerika

Bild: (c) REUTERS (ROBERT GALBRAITH)
Der amerikanische Mann kleidet sich, 150 Jahre nachdem der englische Adel die Welt gelehrt hat, wie ein Herrenanzug auszusehen hat, also noch immer wie ein Kommissar des Drogendezernats von West Baltimore. |7 Kommentare

Generation Generationenfrust

Bild: (c) Clemens FABRY
Ich lese keine Mails, das ist ein Prinzip bei mir. Als Vertreter der Generation Brieftaube geziemt sich so etwas einfach nicht.  

Schani vom Dienst

Bild: (c) Bilderbox
Es gibt aber wahrscheinlich keine andere Bevölkerungsgruppe, die als so vertrauenswürdig wie Erwachsene mit Kindern gilt. 

AnmeldenAnmelden