Höchstspannung garantiert: "Star Trek" am Außenring

Bild: (C) Freitag
Für jene Benutzer der Wiener Außenringschnellstraße, die sich schon gefragt haben, welcher Ionensturm das Raumschiff Enterprise hierher verblasen hat. 

Kaffee und Kuchen bei den Washingtons

Mount Vernon / Bild: (C) Alex Plank/ Wikipedia
Mount Vernon, der Landsitz von George Washington, ist nur rund 25 Kilometer von der Stadt entfernt, die man nach ihm benannt hat.  

Wackelzahn im Osternest

Mutmaßlich groeßtes Osternest der Welt / Bild: APA
Wenn sich das Kind etwas vom Osterhasen wünschen dürfte, dann einen Wackelzahn. Unter Kindergartenkindern gilt nämlich ein demnächst ausfallender Milchzahn als Statussymbol.  

Von Frühblühern und Spätblühern

Bild: (c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)
Nur wer den Winter liebt, kann den Sommer begrüßen, wenn er noch gar nicht da ist. 

Wie man sich den Alltag kleinläuft

Bild: (c) BilderBox (BilderBox-Wodicka)
Bergauflaufen war schon immer meine Leidenschaft. Im Wienerwald hat man auch kaum eine Chance, in der Ebene Kilometer zu machen.  

Nur Tramway und kein bisschen Wirtlichkeit

Bild: (C) Freitag
Neuwaldegg: Das klingt so rekreatürlich peripher, so nahrhaft ländlich-sittlich.  

Berlin ist ja so bio, Baby!

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Ich muss gestehen: Es ist ein tolles Gefühl. Ich lebe unter einer Elite, die sowohl gut ist als auch gut lebt.  

Leute, die vor einer Frage immer „Frage“ sagen

In der Millionenshow werden viele Fragen gestellt / Bild: ORF
Frage, kennen Sie das, wenn jemand eine Frage stellt – und seine Frage mit dem Wort „Frage“ einleitet? Fraglich, wie notwendig das ist.  

Ein Schlagzeug würde uns noch fehlen

Bild: (c) Clemens Fabry
Kinder fiebern von Festtag zu Festtag. Seit dem 25. Dezember hat das Kind täglich von seinem Geburtstag geredet. 

Luft und Licht werden ihren Zauber ausüben

Freiraum / Bild: Imago
Einigen wir uns darauf, dass „Schöner wohnen“ an allem schuld ist, diese Zeitschrift, die unglaubliche Wohnungen zeigt. 

Testtrinken

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Nachdem vergangene Woche an dieser Stelle darüber lamentiert wurde, dass die Gäste einer Hochzeitsfeier gemeinhin anspruchsvoller sind als die Brautleute selbst, ... 

Meister Proper und die Blütenkirschen von Kagran

Bild: (C) DiePresse/ Wolfgang Freitag
Wenn ein Baum aus dem "Sortiment für Ersatzbäume" fällt: Wiens Stadtgärtner und eine Kirschenallee in der Donaustadt. 

Heimaturlaub

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Es gibt gar nicht so wenig, worauf man sich als Tourist in der Heimatstadt freuen kann. 

Leute, die beim Bäcker einen Kaffee bestellen

Bild: Reuters
Kaffee gibt es in zwei Geschwindigkeiten. 

Die Invasion der Barbies

Bild: (c) APA/EPA/JASON SZENES
Für ein ehemaliges Buben-Mädchen wie mich, das mit Playmobil-Rittern gespielt hat, ist es eine gewisse Ironie, ein Mädchen-Mädchen zu haben. 

Der Staub, der aus der Wüste kam

Der Staub, der aus der Wüste kam / Bild: Reuters
Saharastaub, das klingt nach goldfarbenen Dünen und verwehten Spuren. 

Hochzeitsfieber

Bild: (c) Clemens Fabry
Einatmen, ausatmen. Sie rückt näher, die Hochzeit. Wobei ich als Braut wohl eher eine untypische Erscheinung bin. 

Steffl-Blick oder: Wenn ein Pallawatsch „historisch“ ist

Steffl-Blick mit Straßenknick: Josefstädter Straße. / Bild: (c) Die Presse (Wolfgang Freitag)
Was heißt „historisch“? Und: Was tun, wenn auch ein Pallawatsch schon irgendwie historisch ist? Kürzlich kam die Josefstädter Straße ins Wiener Gerede. 

Von Sand und Tand

Bild: (c) Bilderbox
Man erwartet sich aus Berlin keine Schilderung der Launen der Natur. Man fordert frische Trends aus einem subkulturellen Utopia. 

Eine Mélange-à-trois in der Millenium City

Ein Blick in die Millennium City  / Bild: Clemens Fabry
Sparen im Sinne von Geld auf die Seite zu legen, auf dass es sich vermehre, ist heute eher schwierig. 

Pizzaburger in Knallrosa

Pizzaburger / Bild: Screenshot www.oetker.de
Als Produktentwickler hat man es mit der Zielgruppe Kleinkind relativ einfach. Mit einigen wenigen Motiven fährt man so ziemlich auf allen Schienen richtig. 

Der Maler, der Pilot und der Sitznachbar

Es ist kein gutes Zeichen, wenn ein Handwerker „oje“ sagt und dann ein paar Minuten lang schweigt.

Pinguin

Bild: (c) APA/EPA/LUONG THAI LINH (LUONG THAI LINH)
Unlängst wurde aus einem Gastgarten die kleine Pinguinfigur, die dort seit über 50 Jahren freundlich herumsteht, gekidnappt. 

Auf den "Seven Summits" unter dem Laaer Berg

Asfinag-Gipfel: Aconcagua, dahinter Everest, Wien Favoriten. / Bild: (c) Die Presse (Wolfang Freitag)
Neulich, ich hatte mir ein paar Tage freigenommen, beschloss ich, den Mount Everest zu besteigen. Ich weiß, das ist längst nichts Besonderes mehr. 

Kein Limoncello in Monticello

Er schrieb mit 33 Jahren die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, war danach deren Abgesandter in Paris, Außenminister, Vizepräsident ...

Leute, die sagen, dass man früher gut ausgesehen hat

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Selbst in Kreisen, wo es nicht üblich ist, stundenlang Familienfotos mit „aah“, „ooh“ oder „jaisternichtsüß“ zu quittieren, taucht gelegentlich ein altes Foto auf. 

Osterhase auf Rädern

Bild: (c) APA/PFOTENHILFE/MIHAI VASILE
Mit circa vier Jahren sind Kinder in einem hochinteressanten Zwischenstadium. Einerseits wissen sie unglaublich viel, andererseits halten sie die absurdesten Dinge für möglich. 

Ein Tröpfchen Tinte im klaren Wasser

Stellen Sie sich vor, Sie liegen in einer Hängematte auf einer Insel, irgendwo in der Südsee, die Sonne geht unter, es weht eine sanfte Brise.

Eine Krakauersemmel gegen die Zwangsbeglückung

DJ OETZI / Bild: (c) APA (Helmut Fohringer)
Der freie Wille, sich auf eine Sache einzulassen, konterkariert später das Haschen nach Mitleid; kurz gesagt:  

Auf dem Friedhof der ausrangierten Inseltoiletten

Dass die Wiener ein besonderes Naheverhältnis zum Tod hätten, ist ein touristisch bestgepflegtes Klischee.

AnmeldenAnmelden