Bild: (c) imago/Westend61
Mein Montag

Die Blumentopferde spielen eine Runde Magentarot

Wenn der Homograf ausreitet, darf auch die Siebente ruhig einmal auf die Wachstube drücken.

21.07.2017

Was wäre der Spitzensport ohne große Rivalitäten?

Wer diese Kolumne hie und da liest, weiß, es geht entweder um Filme oder um Tennis. Heute geht es um beides.

Themenbild: Kommunikation / Bild: (c) www.bilderbox.com (BilderBox.com)
Kolumne zum Tag

Verbale Verwirrung

Vielleicht hat Mehrsprachigkeit den einen oder anderen Vorteil (Völkerverständigung, Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten, Verzögerung von Demenz und so weiter), aber eigentlich muss man sagen:

Flow Trail, der erste Teil der Wexl Trails, im Juli 2017 eröffnet, nahe St. Corona am Wechsel. / Bild: (c) Benedikt Kommenda
Sport-Club

Ein Freigehege für Mountainbiker am Wechsel

Auf der niederösterreichischen Seite des Wechsels entsteht eine Art Freigehege für Mountainbiker.

Bis 2020? Heldenplatz mit Ausweichquartieren. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Stadtbild

Vollendet unvollendet: Nachricht vom Heldenplatz

Der bevorstehende Umbau des Parlaments – und was er uns dieser Tage vor Augen führt.

Kolumne zum Tag

Service-Geschichten

Wenn ich in ein Restaurant in Wien gehe, mich das Innenleben des Lokals anspricht, die Kellner nett sind und „Hallo“ sagen, ...

Themenbild: U-Bahn / Bild: (c) Clemens Fabry
Kolumne zum Tag

Wenn dich die Technik wie einen Trottel aussehen lässt

Der bösartige Rauhaardackel in der U-Bahn-Tür ist schuld. Also schauen Sie nicht so vorwurfsvoll.

Ein klassisches Tagebuch wäre weniger nervig. / Bild: (c) imago/Niehoff
Mein Samstag

Singendes Tagebuch

Das Kind hat sich zum Zeugnis ein Tagebuch ausgesucht. Wunderbare Idee, werden Sie jetzt sagen.

Symbolbild.  / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Mein Freitag

Pieps mich nicht an, du lästige Waschmaschine

Es blinkt und piepst in der Wohnung, alle wollen ständig was von einem.

SPORT-CLUB

Zweckloses Laufen und zwickende Gelenke

Gute Kondition am Berg und sehr schlechte beim Laufen gibt's eigentlich nicht. Die Technik machts.

Ein Loch? Ein Krater! En miniature zumindest. Polgarstraße. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Stadtbild

Das Loch oder: Zur höheren Ehre hiesiger Baustellerei

Wenn ein Kanalrohr plötzlich kollabiert - Nachrichten aus dem Wiener Untergrund.

Die Kunst des Erzählens / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Mein Dienstag

Die verlorene Kunst des Witzerzählens

Wann haben Sie zum letzten Mal einen guten Witz gehört? Oder gar selbst erzählt?

Fliegenpilz in Zell am See. / Bild: (c) imago/photothek (Thomas Trutschel)
09.07.2017

Bringen wir Kern, Kurz und Pilz bitte schnell hinter uns

Kreative Wortspiele werden uns im Wahlkampf sicher noch begegnen. Außer, wir lassen sie bleiben.

Mein Samstag

Fan zu sein, muss man sich verdienen

Echte Fans von falschen zu unterscheiden ist nicht so einfach. Obwohl, eigentlich doch.

Bild: (c) BilderBox
Mein Freitag

Die Zeit im Westen vergeht nicht wie die Zeit im Osten

Wie sollen die wirklich großen Probleme gelöst werden, wenn immer noch darüber diskutiert wird, ob „Viertel-Neun“ eine korrekte Zeitangabe ist, die Mitmenschen zugemutet werden kann?

Wenn Tennis auf Bälle beschränkt bleibt. / Bild: REUTERS
Sport-Club

Ein Stich und eine wunderliche Tenniskarriere

Während Tennis seit dieser Woche dank Wimbledon wieder einmal die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf sich zieht, ist meine Tenniskarriere bisher völlig unbeachtet geblieben.

Im Atelier Erich Katzmanns (1920 bis 2017), Leopoldstadt. / Bild: (c) Freitag
Stadtbild

Von den kleinen Wundern hinter den großen Fassaden

Zu besichtigen: das Atelier des Erich Katzmann – ein Stück Wiener Nachkriegskunstgeschichte.

Bild: (c) imago/Seeliger
Mein Dienstag

Wovon der Erfolg eines Kinofilms wirklich abhängt

Es gibt nicht viele Gründe, sich im Sommer schlechtes Wetter zu wünschen.

Symbolbild / Bild: Imago
Mein Montag

Haben Ihro Gnaden wieder keinen Saft im Akkumulator?

Dieses unruhige Gefühl, wenn die Anzeige auf 50 Prozent zugeht. Hat jemand ein Ladekabel dabei?

THEMENBILD: SCHULSCHLUSS / Bild: APA/ROLAND SCHLAGER
Mein Samstag

Und Schulschluss

Ferien. Die ersten als Schulkind, die ersten richtig großen, neunwochenlangen also.

Symbolbild.  / Bild: (c) imago/STPP
Mein Freitag

Endloser Sommer und die Tage verschwimmen

Man sollte sich nicht um Dinge sorgen, die nicht zu ändern sind. Wenn man das könnte.

Symbolbild / Bild: Imago
SPORT-CLUB

Laufend auf der Suche nach Schatten

Wer die „urbane Hitzeinsel“ verlassen möchte, ist im Schwarzenbergpark gut aufgehoben.

Telephonweg/Wolfgang-Mühlwanger-Straße, Wien Donaustadt. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Stadtbild

Weil stadtnaher Gemüseanbau nicht Wurst sein kann

„Wiener Wurzeln“: wie sieben Wiener Gärtner auszogen, gemeinsam Bio-Gemüse zu produzieren.

Bild: (c) imago/MITO
Mein Dienstag

Bobovida am Knackiball

Die Namensgebung ausländischer, industriell gefertigter Lebensmittel, welch ein Füllhorn an Heiterkeiten!

Symbolbild: Wiener U-Bahn / Bild: (c) APA/HELMUT FOHRINGER
25.06.2017

Liebe Fahrgäste, Sie verzögern die Abfahrt

Der aktuelle Soundtrack der Stadt ist das genervte Wehklagen über die Passagiere in der Straßenbahn.

Aufgeschlagene Knie / Bild: (c) imago/Niehoff
Mein Samstag

Tollpatsch de luxe

Ich darf Ihnen etwas verraten: Einem Bus hinterherzulaufen ist keine gute Idee.

Bild: (c) imago/Mint Images
Mein Freitag

Wie viele Schritte hat ein Tag

Das Telefon kann Schritte zählen, wahrscheinlich heißt es deshalb Smartphone.

Bild: (c) Kommenda
Sport-Club

Eine Tränke als Schänke, ein Ausblick als Geschenk

Mountainbikes mit elektrischem Servoantrieb sind offenbar kein Randphänomen mehr, sondern mitten in der Gesellschaft angekommen.

Noch Loch, demnächst mit DC Tower drei gefüllt.  / Bild: (c) Freitag
Stadtbild

Die Donau City und ihr Irgendwie-für-alles-Turm

Baubeginn: demnächst. Höhe: 100 Meter. Und die Nutzung? Unbekannt. Zum DC Tower Nummer drei.

Bild: (c) imago/Westend61
Mein Dienstag

Sprachliche Zwischenwelt

Ich begegne meiner kürzlich aus Tadschikistan zu Studienzwecken nach Wien übersiedelten Nachbarin im Stiegenhaus.

Symbolbild: Milchtransport in Indien / Bild: (c) APA/AFP/SHAMMI MEHRA
18.06.2017

Mit Sonnenmilch macht man keinen großen Braunen

Wenn der EuGH erst entdeckt, dass Skandinavier Sonnenöl für extra helles Bier halten könnten.

2 3 4  | weiter »