Ich bin „schuhblind“

Bild: (c) BilderBox (BilderBox-Wodicka)
Bereits vor Jahren habe ich den Richtigen gefunden: Er hat die perfekte Größe, ist schmal und gefällt mir immer noch ausgesprochen gut.  

Was ein halbes Hektar Brache über Wiens Zukunft erzählt

Bild: (C) Freitag
Grundstück zu mieten“: Seit Monaten gibt mir das große, rote Schild, platziert vor einer mittelprächtigen Vorstadtbrache, Rätsel auf:  

Schmalhans ist der beste Küchenmeister (2)

Bild: (c) BilderBox
Vor einer Woche habe ich an diesem Orte zur Debatte gestellt, eine Geschichte der Armut, des Mangels und der Knappheit stehe an der Wiege der besten regionalen Küchen der Welt. 

"Ein Salzstangerl, bitte!" "Zwei?"

Bild: Clemens Fabry
Hinter so manchem Verhörer steckt der plumpe Versuch, mehr zu verkaufen, als man haben will. 

Hallenbad im Hochsommer

Bild: (c) BilderBox
Jetzt biegen die Ferien also mit einer weiteren Hitzewelle in die Zielgerade. 

Es war so eine lange Zeit, es war so eine kurze Zeit

Bild: (c) BilderBox
Es sind die kleinen Dinge, die einem am längsten in Erinnerung bleiben. 

Um den Lainzer Tiergarten: Warnung an falscher Stelle

Bild: (C) Kommenda
Für Mountainbiker hat die lang andauernde und jetzt gerade wiederkehrende Hitze ihr Gutes:  

Wenn der Römerstein mit seinem Latein am Ende ist

Bild: (C) Freitag
Irgendwie kann er einem richtig leidtun, wie er so dasteht, eingezäunt, als müsste man Angst haben, er könnte davonlaufen.  

Schmalhans ist der beste Küchenmeister (1)

Bild: (c) Bloomberg (Victor J. Blue)
Du hast ja nach mehr als zwei Jahren in Amerika immer noch nicht zugenommen, stellen Freunde und Bekannte während meiner Heimaturlaube bisweilen fest, und daran knüpft sich meist eine mehr oder weniger inspirierte Blödelei über adipöse Amerikaner und monströse Essensportionen. |6 Kommentare

„Im Sinne von“ ist das Äh der Eloquenten

RODIN / Bild: (c) EPA (Giuseppe Giglia)
Einfach zum Nachdenken – so manche unsinnige Redewendung sollte man sich echt abgewöhnen. 

Gefangen im Netz

Fotos mit dem Smartphone / Bild: APA/GEORG HOCHMUTH
Meine Mutter hat ein neues Handy, und das Handy hat eine neue Funktion: Panoramafotos schießen nämlich.  

Kontrollverlust

Bild: (c) EPA
Nichts begeistert ein Kind an der Erwachsenenwelt mehr als die angebliche Selbstbestimmtheit. 

Gutschein für einen Flughund mit Windeln

Canyoning für Einsteiger in der Burggrabenklamm. / Bild: (c) www.outdoorfriends.at
Geschenkgutscheine sind eine großartige Erfindung. 

Wunder Wien: Wo wächst, was doch nicht größer wird

Wirtshaus? Baustoffhändler! Rendezvous bei Stammersdorf. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Wir wissen: Zahlen zählen. Folgerichtig gibt es auch „Wien in Zahlen“.  

Slow News

Bild: (c) BilderBox
Informationen gibt es heutzutage im Überfluss – woran es mangelt, ist ihre Einordnung ins größere Ganze. 

Preise können weder billig noch teuer sein

Preisschild / Bild: (c) Clemens Fabry
Preise in der Bedeutung eines für etwas zu zahlenden Betrags kauft man eher selten ein. |15 Kommentare


Raus aus der Stadt: Mit dem Rad von der Bim auf die Alm

Die Alm auf der Sophienalpe / Bild: (c) Die Presse/Benedikt Kommenda
Zu den großen Vorzügen Wiens, denen selbst die bemühteste Stadtplanung bisher nichts hat anhaben können, zählt, dass die Stadt vom Süden über den Westen bis zum Norden vom Wienerwald umfasst ist. 

StVO? Was heißt das doch gleich? Stehen Vor Orakeln?

Radfahrerüberfahrt? Einfahrt verboten? Franz-Josefs-Kai. / Bild: (c) Freitag
Zugegeben, man kann's mit der Ordnungsliebe auch übertreiben. |7 Kommentare

Der Osten ist rot

Bild: (c) APA (BARBARA GINDL)
In Fachkreisen wird seit geraumer Zeit darüber diskutiert, inwieweit das Klima für den Wohlstand der Nationen verantwortlich ist. 

Hallo Baby, soll ich dir mein Homonym zeigen?

Bild: (c) BilderBox
Wenn Fliegen fliegen und Weichen weichen, lässt sich auch damit spielen. 

Home alone

Zuhause auf der Couch / Bild: www.BilderBox.com
Dir geht's gut!“, schrieb die eine Freundin. „Wahnsinn! Gratuliere!“, die andere. Und die dritte, die derzeit am Meer urlaubt, sprich keinen Grund zu Beschwerde hat, smste mir: „Neid!!!!“  

Bloß keinen fundamentalen Attributionsfehler begehen

Bild: instagram@drvolland
Der Blick in den Alltag anderer übt eine große Faszination aus. Ist aber oft irreführend. 

Verschnupfte Muskeln

Lieber vorher dehnen, als nachher Muskelkater zu haben. [ C. Fabry ]Lieber vorher dehnen, als nachher Muskelkater zu haben. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Spontanität ist ein Gradmesser für Lässigkeit – und die will man sich ja nicht allzu gern absprechen lassen. 

Wo den Bezirksvorsteher kein Sturm verwehen kann

Doch nicht eingestürzt: Passage am Praterstern. / Bild: (c) Die Presse (Wolfgang Freitag)
Meine vorwöchigen Betrachtungen zum Anrüchigen im Allgemeinen, zu seiner wienerischsten Ausprägung, dem Zustand öffentlicher Toiletteanlagen, im Besonderen, regten Leser Hermann G. seinerseits zu toilettalen Betrachtungen an. 

Kein geschenktes Geld in der schönen neuen Welt

Bild: (c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)
Auch in Amerika, wo die Straßen bekanntlich nicht mit Gold und angesichts der Streiterei im Kongress oft gar nicht mehr gepflastert sind, wächst das Geld nicht auf den Bäumen. 

Leute, die am Ende des Satzes "weißt du" sagen

Bild: (c) APA/EPA/CABALAR
Hinter mancher rhetorischer Bestätigungsfrage verbirgt sich ein wenig Prahlerei. 

Halbzeitpause mit Flutlicht

Bild: (c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
Ferienhalbzeit also. Als kleine Zwischenbilanz lässt sich sagen, dass man in so einem Sommer, in dem ein Tag mit 32 Grad als ziemlich angenehm durchgeht, eh nur zwei Optionen hat. 

Nach der Lücke ist nicht vor der Lücke

Symbolbild. / Bild: (c) Michaela Bruckberger
Ein freier Blick, wo alles vorher geschlossen war. 

Mit drei Bällen gegen die Barrieren im Inneren

Bild: (c) EPA (Kim Ludbrook)
Es soll ja Leute geben, die nehmen ihr Fahrrad auch auf Reisen mit, sogar auf solche mit dem Flugzeug. 

AnmeldenAnmelden