Vornamen / Bild: (c) imago/Klaus Martin Höfer (imago stock&people)
Mein Samstag

Jemanden nach der Herkunft fragen – sehr gefährlich

Die Frage nach ihrer Herkunft empfinden viele als Geste der Ausgrenzung - in den allermeisten Fällen zu Unrecht.

Mein Freitag

Einiges an Stille und dennoch viel Gemeinsamkeit

Wann es sich durchaus lohnt, Momente des Schweigens zu ertragen.

Bild: (c) Wolfgang Freitag
STADTBILD

Stadtbild-Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Wiens Magistrat und andere Lustigkeiten: zur Einrichtung einer Schutzzone am Kagraner Platz.

Themenbild: Roboter / Bild: (c) APA/HONDA (HONDA)
Kolumne zum Tag

Die Roboter

Ich frage mich, ob die viel zitierte Machtergreifung der Welt seitens der Roboter bereits begonnen hat. Denn in letzter Zeit kommen mir verdächtig oft Robotergeschichten unter.

Themenbild: Strandkorb / Bild: (c) imago/Stefan Zeitz
21.05.2017

Da müssen wir auch einmal im Sommer herkommen

Auf der Suche nach dem wohl am häufigsten verwendeten Satz von Nebensaisonurlaubern.

Kind mit Zahnlücke / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)
Mein Samstag

Nur echt mit 21 Zähnen

Ich habe Ihnen noch gar nicht erzählt, dass dem Kind neulich der erste Zahn ausgefallen ist. Endlich.

Kim Jong Un / Bild: REUTERS
Mein Freitag

Alte Bekannte zwischen Nordkorea und Washington

„Du bist so, so, so wie dieser Kim“, sagt das Kind und meint damit nicht die Leibesfülle des nordkoreanischen Diktators, sondern die autoritäre Art, mit der eben das spannendste Fußballspiel des Lebens unsanft beendet wurde.

SPORT-CLUB

Mein elektronischer Fußabdruck

Vor eineinhalb Jahren hat eine Verkäuferin „Schuhblindheit“ bei mir diagnostiziert.

Im Prater blühn wieder die Bäume. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Stadtbild

Die Zuagrasten und der Geruch von Wien

Über Rosskastanien, Flieder, "Bio-Invasoren" und darüber, was es heißt, urwienerisch zu sein.

Europäisches Parlament / Bild: (c) EPA (CHRISTOPHE KARABA)
Kolumne zum Tag

Straßburger Straßenbahn, Endstation Zuversicht

Vielleicht war es die Sonne über den Ardennen, vielleicht die rasante Effizienz der Fahrt mit dem TGV von Brüssel, durch fruchtbare Frühlingsackerlandschaften:

Eine Hand wäscht die andere. / Bild: (c) Clemens Fabry
14.05.2017

Wer die Wahl hat, den bestraft das Leben

In Sprichwörtern steckt viel Weisheit. Denn kleine Schläge auf den Hinterkopf sagen mehr als Worte.

Bild: (c) imago/Karina Hessland (KH)
MEIN SAMSTAG

Zimmerverbot

Ich weiß nicht, wie das bei Ihnen wird, aber wenn mich die Indizien nicht täuschen, werde ich am morgigen Muttertag mit Geschenken überhäuft. Bevor Sie jetzt zu neidisch werden, sollte ich vielleicht präzisieren: mit selbst gebastelten Geschenken.

Abschied / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)
Mein Freitag

Nur wer weiß, dass er geht, kann seine Worte überlegen

„Morgen ist auch noch ein Tag“, sagt Scarlett O'Hara, als Rhett Butler geht, diesmal für immer, zumindest ist das große Liebesdrama „Vom Winde verweht“ danach aus.

E-Bike mit Navi: ideal in der Stadt, wenn man nicht viel mit hat. / Bild: (c) Benedikt Kommenda
Sport-Club

„Es ist einfach super!!!“ Wofür E-Bikes echt gut sind

In der Stadt ist ein E-Bike nahezu ideal.

Büro in Transportkiste auf Laderampe: Nordwestbahnhof. / Bild: (c) Wolfgang Freitag (Die Presse)
Stadtbild

Denn nicht immer schaut wie Kunst aus, was Kunst ist

Nordwestbahnhof: Abschied von einem Logistikareal – und warum sich der noch ziehen wird.

Bild: (c) Michaela Bruckberger
Kolumne zum Tag

Klischees

Ich fahre mit dem Rad, gemütlich und außergewöhnlich gut gelaunt, weil zur Abwechslung einmal die Sonne auch gut drauf ist, ...

Erhobener Zeigfinger / Bild: (c) APA
Kolumne zum Tag

Kann man schon so machen, aber wird dann halt schlecht

Wie Sie sicher wissen, wirken manche Stilmittel, die wir einsetzen, gelegentlich etwas oberlehrerhaft.

Buslinie 13A / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Mein Samstag

Pole-Position im 13A

Das Kind hat zwei neue Abneigungen entwickelt: Es mag plötzlich kein Kartoffelpüree mehr. Und auch keine Fahrten mit der U-Bahn.

Symbolbild. / Bild: (c) imago/blickwinkel (imago stock&people)
Mein Freitag

Dr. Bank und seine gefinkelte Telefonnummer

Seitdem fast alle Abläufe in einem halbwegs geordneten Leben Benutzernamen und Passwörter verlangen, steht man im ständigen Zwiespalt, entweder Internetgaunern in die Hände zu spielen oder das Erfinden und Verwalten kreativer Losungswörter zur Freizeitgestaltung zu machen.

03.05.2017

SPORT-CLUB: Doping für die Motivation

An Marathontagen liegt Begeisterung in der Luft. Die konserviere ich für die nächsten Monate.

Seriös saniert: Otto-Wagner-Geländer, Franz-Josefs-Kai. / Bild: (c) Wolfgang Freitag
Stadtbild

Wenn es einmal besser kommt, als man immer denkt

Otto Wagners Donaukanal-Geländer – und ein letzter Nachtrag in Sachen Bisamberger Pflasterung.

Themenbild: Brüssel / Bild: (c) REUTERS (Francois Lenoir)
01.05.2017

Rückkehr nach Brüssel

Was sticht einem als Erstes ins Auge in einer Stadt, in die man nach viereinhalb Jahren zurückkehrt?

Nicht alles klingt so angenehm wie ein Gebirgsbach.  / Bild: (c) imago/allOver-MEV (imago stock&people)
Mein Freitag

Fährt ein Skateboarder die Straße hinunter

Welche Irrtümer entstehen, wenn man sich darauf verlässt, wie etwas klingt.

Der Mittelmotor hilft mit, sowie man in die Pedale tritt / Bild: Benedikt Kommenda
Sport-Club

Dekadent aszendieren: Mit Elektromotor bergauf radeln

Ist es eigentlich noch Sport und damit ein tauglicher Gegenstand dieser Kolumne, wenn man mit Motorunterstützung Fahrrad fährt?

Intelligent entsorgte Steine: Obere Jungenberggasse.  / Bild: (c) Presse Print
Stadtbild

Das letzte Wiener Rätsel, das mir vorderhand noch bleibt

Was es mit dem mysteriösen Pflaster am Bisamberg auf sich hat – und was noch immer mysteriös ist.

Bild: (c) imago/CHROMORANGE
Kolumne zum Tag

Was wir vom Betreiber eines WC-Busses lernen können

Wer beklagt sich nicht gern über seine Arbeit? Ob berechtigt oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

23.04.2017

Sind wir so weit, Frau Adelheid?

Wenn man für kleine Königstiger muss und Cola besser schmeckt als aus der Dose. Alles klärchen?

Klo  / Bild: (c) imago/Martin Wagner (imago stock&people)
Mein Samstag

Loch in der Wand

Am ersten Schultag nach den Osterferien sollten die Kinder in der Schule erzählen, was sie während der schulfreien Zeit erlebt haben. Wo sie auf Urlaub waren. Was der Osterhase gebracht hat. Und so.

Winterlandschaft  / Bild: (c) imago/imagebroker (imago stock&people)
Mein Freitag

Wenn der Schnee den Spargel zum Schlafen bringt

Freibad und Frost, Winterstiefel und Bikini: Wenn alles ineinander übergeht.

Ein Lauftraining mit Valentin Pfeil (in der Mitte).  / Bild: (c) RunInc./Martin Granadia
Sport-Club

Schnell wie ein Pfeil

So unterschiedlich können sich jugendliche Läuferkarrieren entwickeln.

2 3 4  | weiter »