Umfrage: Familie wichtiger als Geschenke

17.12.2012 | 18:12 |   (Die Presse)

Die Hälfte der Österreicher "freut sich sehr" auf Weihnachten. Bei Frauen ist die Vorfreude deutlich ausgeprägter als bei Männern. Schnee am 24. ist möglich - sogar im Flachland.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Wien/Apa. Knapp, aber doch: Die Mehrheit der Österreicher, nämlich 51 Prozent, „freut sich sehr“ auf Weihnachten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von „Focus Marktforschung“ unter 500 Personen. Weitere 33 Prozent haben mit Christkind & Co. „ein bisschen“ Freude. Nur zehn Prozent haben „eher nicht“ und vier Prozent „überhaupt nicht“ Vorfreude auf Weihnachten.

Detail am Rande: Bei Frauen ist die Vorfreude deutlich ausgeprägter als bei Männern („freuen sich sehr“: 60 bzw. 41 Prozent) und für die Mehrheit – nämlich 75 Prozent – steht das Familienfest im Vordergrund, nicht die Geschenke.

Apropos Weihnachten: Rund eine Woche vor dem Heiligen Abend ist auch eine ungefähre Wetterprognose möglich. Und die verheißt zumindest kein nasskaltes Tauwetter am 24. Dezember. Sogar im Flachland könnte Schnee liegen bleiben. Größere Mengen sind jedoch nicht zu erwarten.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 18.12.2012)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

Weihnachten...

..in der Familie feiern - und doch etwas anders: http://is.gd/yziWGm

Wenn man sich auf Weihnachten freuen möchte...

muss man es tunlichst vermeiden, in Kontakt mit irgendwelchen "Dudlmedien" Radio/TV usw. ein Monat und länger vor Weihnachten zu geraten! Ebenso Handelsketten! Dann gefällt auch die CD mit Weihnachtsliedern am Hl.Abend.

Leid tun können einem da die armen Angestellten in div. Handelsketten, die diesem Terror ausgesetzt sind

AnmeldenAnmelden