Mercedes-Flaggschiff: Die neue S-Klasse


(c) REUTERS (FABIAN BIMMER)
Bild 1 von 12

Mit großem Pomp präsentierte Mercedes das neue Flaggschiff seiner Flotte: Die neue S-Klasse. Im Airbus-Werk in Hamburg durfte ein Airbus A380 als Kulisse für die Präsentation dienen. König der Lüfte meets König der Straße, sozusagen.

Mehr Bildergalerien:

Lottie Moss
In den Fußstapfen von Kate Moss
Bild: Thomas SchrottSwarovski
Glänzende Buhlschaft
Bild: (c) ©Jacob Aue Sobol/MAGNUM PHOTOSJacob Aue Sobol
Arrivals and Departures
Royale Stilikonen
Der Look der jungen Königinnen
LIFE BALL 2014: BALLG�STE / Life Ball
Die Looks vom Red Carpet
Singer Rihanna arrives for the CFDA Awards at Lincoln Center in New York / Bild: (c) REUTERS (CARLO ALLEGRI)CFDA Awards
Die besten Looks vom roten Teppich
The Seventh Annual Veuve Clicquot Polo Classic - VIP / Bild: (c) Getty Images for Veuve Clicquot (Dimitrios Kambouris)Sommerlich Chic
Veuve Cliquot Polo Classic
LIFE BALL 2014: ER�FFNUNG / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)Life Ball 2014
Die Highlights der Show
Bild: Sabine HottowyLife Ball 2014
Hinter den Kulissen
Model Sarah Marshall poses on the red carpet as she arrives for the screening of the film ´The Search´ in competition at the 67th Cannes Film Festival in Cannes / Bild: (c) REUTERS (POOL)Cannes 2014
Modische Pannen am Red Carpet
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)20. Todestag
Mythos Jackie Kennedy
Deborah Leng arrives at the funeral service for Peaches Geldof at the St Mary Magdalene and St Lawrence church in Davington / Bild: (c) Reuters (NEIL HALL)Peaches Geldof
Trauerfeier in Kent
Top 13
Die schönsten Pools der Welt
Echo 2014
Starauflauf in Berlin
Thylane Blondeau
Cover mit kontroversem Kindermodel
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
14 Kommentare

Eigentlich hatte ich mich bereits für einen Dacia Duster

entschieden, aber die tolle Seitenlinie hat mich überzeugt. Ich werde doch lieber eine S Klasse nehmen!

Seitliche Linienführung ist durchaus gelungen!

Frontansicht ist katastrophal unproportioniert und die Scheinwerfer Form wirkt komplett fehl am Platz... Ud was man sich beim Heck gedacht hab weiß ich nicht... Die Letzte s klasse war da bedeutend Schoenen und hatte sicher das schönste Heck ihrer klasse...

Naja..

von Daimler-Benz über Daimler-Chrysler zu Daimler

wo sind die Zeiten von w116, w123, w124, w126????
für Mercedes wird's verdammt eng!

Mercedes wird's nicht mehr lernen

Speziell das Außenlichtdesign (Scheinwerfer) ist wiedermal misslungen. Alle Marken haben schon auf ein durchgängiges Lichtband umgestellt, sogar Audi und Mercedes rollt noch immer mit der Christbaumbeleuchtung aus einzelnen LED, die sich irgendwie über den Schweinerfer zieht, ohne Dynamik oder Kontur zu geben, daher.

Langweilig

Sogar die AMG-Version schaut bieder aus.

Revolutionen kommen erst

Schaut nicht gerade revolutionär neu aus; aber ich versteh schon: das Klientel ist zwischen 50 und dement, und diese Leute sind äußerst konservativ und reich. Passt schon....

Bild 5

Hmm.... das habe ich jetzt nicht ganz verstanden. Das Auto bremst (!) wenn von hinten (!!) ein Auffahrunfall droht? Wie kann ich mir denn das vorstellen?

Re: Bild 5


Habe woanders gelesen, daß damit Folgeunfälle vermieden werden sollen.

Wenn Einer auffährt, dann steht der S wie ein Bock und fährt dem Nächsten nicht auf.


"California gurls"


Auf Bild 7

Damit hat Mercedes den Vogel abgeschossen!

Ist aber trotzdem sicher ein sehr gutes Fahrzeug!

Wenn er noch besser als sein Vorgänger ist!


Haben wollen.........

............ aber aus Gründen der sozialen Akzeptanz ein No-Go, die Neidgesellschaft lässt keinen Platz für solche Spielzeuge.

Re: Haben wollen.........

Man muss sich heutzutage solche Autos mieten, dann ist der Neid gleich weg, wenn die Neider hören, was das pro Tag kostet.

Die Neider wissen sowieso, dass sie sich an sich schon so etwas leisten könnten, aber eben Schnorrer sind.

Der Trend zum Mieten von Autos, läuft nur momentan in Richtung übelster Unterklasse wie Smart. Ich bin davon überzeugt, dass sich das in Kürze komplett ändern wird und die Menschen sich eher oberste Oberklasse für einen Tag gönnen werden, wenn sie schon kein eigenes Auto mehr haben!

Re: Haben wollen.........


Mit der S-Klasse geht es, die ist irgendwie akzeptiert.

Bei BMW war es echt schlim, da wurde ich laufend angepöbelt.

Eigenartig, aber so ist es.


Re: Re: Haben wollen.........

Probieren sie's mal mit einem Ghost. Macht was her, Regenschirm in der Tür, verkehrt angeschlagen, und quetscht die letzten Tür-cm durch starken e Motor zu (autsch!) - also doch RR; und wenn sie den zwei Million km gefahren sind, schaut der immer noch wie neu aus.... der S- DB? und ist dann auch nicht teurer

Re: Re: Re: Haben wollen.........

Bin sogar schon mal einen Ghost in den USA fahren, kostet aber selbst am Wochenende fast 800 Euro am Tag! Und das ist schon ein Angebot und nur mit diskreter Barzahlung an den Chef durch einen ehrlichen Europäer möglich, ohne fetten Rabatt wär mir das zu teuer gewesen, aber bevor er am Wochenende rumsteht, geht eben schon was! Echt seltsam dumm, die Obersten 10.000, dass die das Vergnügen so eine Edelkarosse zu lenken, ihren Fahrern überlassen.

Hätte ich so ein Auto müsste der Fahrer mir etwas zahlen, dass er mich fahren darf und die Tankrechnung obendrein, denn wirklich sparsam sind derartige Schlitten aus dem Hause BMW auch nicht wirklich. Da grinst der Tankwart schon von weitem breit, wenn man einrollt.

Seit ich mir mal einen Ghost ausgeborgt habe, glaube ich eben, dass auch zu uns der Trend kommen wird, sich ein Luxusauto auszuborgen, wenn man kein eigenes hat. Das Ausborgen von Smarts wie bei uns wird sich auf längere Sicht nicht halten, sehr bald wird der Trend umschwanken und die Leute werden sich schöne Autos gönnen, wenn sie schon keines mehr selbst besitzen.

Ist der Sprit billig wird eben ein Hummer H 1 geborgt, ist der Sprit teurer nimmt man eben einen kleinen leichten Sportwagen mit weniger Verbrauch. Aber Luxusautos werden sicher in Zukunft relativ viel mehr geborgt werden als heute. Mir kann niemand erzälen, dass ihm die Smartkisten gefallen, die er sich ausborgt vom teuren und priviligierten Autovermieter Car2go.

AnmeldenAnmelden