Unterwegs

Das Puber-Tier

Unterwegs, dieses Mal mit einem Kind, das keines mehr ist.

Jugendlicher (Symbolbild)
Schließen
Jugendlicher (Symbolbild)
Jugendlicher (Symbolbild) – (c) imago/Westend61 (imago stock&people)

Kürzlich berichtete Kollegin M. hieramts von The English Cat. Dieses sprechende Stofftier lässt sich gern auf dem Fahrrad durch die Welt chauffieren. Unser Bruder im Geiste ist ein Saurier namens Hannes, stammt aus dem Londoner Natural History Museum und ist unlängst in die Verbannung geschickt worden. Denn für seinen Besitzer ist es − nach eigenen Worten − „Zeit, erwachsen zu werden“.

Dieser Prozess des Pubertierens bringt viele interessante Erfahrungen, etwa auf Reisen. Statt sich auf das nun verpönte Fahrrad zu schwingen, flätzt man sich heute auf den Beifahrersitz des Autos und dröhnt gleich einmal den Innenraum mit coolen Beats zu. „Can't nobody get up in my car today/Back seat feeling like a charter plane“, beschwert sich Rapper Macklemore in dem Song „Marmalade“ schon beim Motoranlassen.

Wer sich davon bei 110 Dezibel leicht irritiert fühlt, sollte sich das zugehörige Video vielleicht besser nicht reinziehen. Denn da bedient sich ein Kind in einem Fuhrpark an Autos, für die man mit Sicherheit einen anderen Beruf haben muss als Journalist. Ist man so erst einmal fix als „Underdog“ etabliert, kann man nur mehr entschuldigend in Richtung Beifahrersitz rufen: „But shit, I'm like a chief, head honcho/Tell me that it's impossible I'll get it to you pronto.“

Impossible ist natürlich nichts, das versteht jeder. Fix, Dude. Wie es geht, sagen uns FaxxenTV feat. Tizzy: „Und ich merke immer wieder, dass ich's richtig mach/ Weil man nicht über, sondern mit mir lacht.

aussenpolitik@diepresse.com


Nächste Woche:
Timo Völker

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.08.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Das Puber-Tier

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.