Immoaktien: Steigende Zinsen sind kein Drama

Aktien mit Anleiheeigenschaften. Nachdem europäische Immobilienaktien unter den Umschichtungen der vergangenen Monate gelitten haben, zeigen sich jetzt bei ausgewählten Werten interessante Einstiegskurse.

Bauplan
Schließen
Bauplan
(c) Erwin Wodicka - Bilderbox

Wien. Unter den Umschichtungen, die im vergangenen Sommer nach dem Brexit-Votum an den europäischen Börsen eingesetzt haben, hat ein Sektor besonders stark gelitten: Immobilienaktien. „Wertpapiere, denen Anleiheeigenschaften zugeschrieben werden, wie die deutschen Wohnwerte LEG Immobilien, Deutsche Wohnen oder Vonovia, haben sich schlechter geschlagen als der Markt“, sagt Martin Rupp, Fondsmanager bei der 3 Banken Generali Investmentgesellschaft. Dahinter steht für ihn die Angst vor einer Zinswende in Europa – und bei britischen Immobilienaktien vor dem Brexit.

Das ist drin:

  • 3 Minuten
  • 486 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.02.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen