« zurück | 1 2 3 4  | weiter »

Anleihen: Risiko wird immer weniger belohnt

Bild: imago/Christian Ohde
Zinsen. Anleihen sind sehr teuer geworden. Geld lässt sich mit solchen Wertpapieren nur noch dann verdienen, wenn man höheres Risiko eingeht. Doch auch das wird längst nicht mehr so stark honoriert wie vor ein paar Jahren. 

Unternehmensanleihen: "Schlechte" Neulinge kommen auf den Anleihenmarkt

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Viele Firmen holen sich wieder Geld von der Börse. Die Investoren blenden die damit verbundenen Risken aber aus. 

"Bei Anleihen ist vieles schon gelaufen"

Bild: (c) www.BilderBox.com
Mit Anleihen von Schuldenstaaten streifte man zuletzt Kursgewinne ein. Für welche Länder er attraktive Risikoprämien sehe, sagt Finanzwissenschaftler Engelbert Dockner. 

EU: Mehr Schutz für Kleinanleger durch bessere Information

Bild: bilderbox
Ein einheitliches Infoblatt soll über Risiken und Kosten eines Anlageprodukts aufklären. Bei falscher oder irreführender Infornation sollen Anbieter haften. 

Der riskante Heißhunger nach Zinsen

Bild: www.BilderBox.com
Die Zinsen sind nach wie vor niedrig– und eine nachhaltige Wende ist nicht in Sicht. Ein optimaler Nährboden für hochverzinste Anleihen.  

Anleihen: Riskante Flucht in den sicheren Hafen

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Anleihen von "sicheren Ländern" haben seit Jahresbeginn deutlich an Wert gewonnen. Das zeigt auch, dass viele Anleger dem Konjunkturaufschwung nicht trauen. 

Österreichische Staatsanleihe schlägt ATX

Bild: Michaela Bruckberger
Langfristig orientierten Anleger profitieren von Anleihen aus Österreich. Diese haben zuletzt mehr Gewinne gebracht als der ATX. |7 Kommentare

Anleihen: Hohe Zinsen dank Nachrangigkeit

Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die Bawag zahlt ihren Sparern für ein einjähriges Sparbuch 0,25 Prozent Zinsen. Für eine Anleihe bietet sie hingegen 6,5 Prozent. |10 Kommentare

Verbriefungen: Neuer Markt für Krisenpapiere?

Bild: (c) REUTERS (RALPH ORLOWSKI)
Die Deutsche Bank bringt in den USA Anleihen für Miethäuser auf den Markt. Auch andere Institute basteln bereits an derartigen Finanzprodukten. 

Afrika holt sich Geld vom Kapitalmarkt

Bild: EPA FILE/Andrew Gombert
Erst 14 von 54 Ländern haben internationale Anleihen begeben. Bei Moody's erwartet man sich, dass das Investoreninteresse anhalten wird.  

Schweden-Bonds als Verlustbringer

Schweden Bonds Verlustbringer / Bild: (c) REUTERS (SCANPIX SWEDEN)
Aus Angst vor einem Zerfall der Eurozone hatten zahlreiche Anleger ihr Geld in schwedische Anleihen gesteckt. Deren Kurse rutschen jetzt ab. 

USA: Firmengewinne hinken Börsen hinterher

Bild: (c) REUTERS (ERIK DE CASTRO)
US-Aktien sind nicht mehr billig. Weitere Kursanstiege wird es erst geben, wenn die Unternehmensgewinne nachziehen. 

Wohnbauanleihen als Rettung in der Zinsflaute?

Symbolbild Rettung / Bild: Bilderbox
Anleihen. Wohnbauanleihen bieten derzeit passable (steuerfreie) Zinssätze. Zumindest im Vergleich zu Sparbüchern.  |5 Kommentare

Analyse: Bauanleihen sind keine Sparbücher

Bild: APA/HARALD SCHNEIDER
Mit Anleihen von Baukonzernen können Anleger ordentliche Zinsen einstreifen. Das Baugeschäft ist jedoch eine exponierte Branche. 

« zurück | 1 2 3 4  | weiter »

People & Business

Börse

Zu den Kursen »

AnmeldenAnmelden