Wie (un-)nötig Fondsmanager sind

Kein Mensch braucht aktiv geführte Investmentfonds, sagt Warren Buffett. Viel zu hoch seien die Gebühren der "Helfer", viel zu schlecht deren Leistung. Der Starinvestor hat recht, allerdings mit Einschränkungen.

Investor Warren Buffet
Schließen
Investor Warren Buffet
Investor Warren Buffet – (c) REUTERS (Lucas Jackson)

Wien. Warren Buffett hat also gewonnen, wieder einmal. Gespielt hat der Starinvestor gegen einen ganzen Berufszweig, nämlich jenen der Fondsmanager. Dabei hat er nicht bloß einen Sieg eingefahren, nein, er hat den Gegner regelrecht vorgeführt. Man könnte es mit einem zweistelligen Erfolg im Fußball vergleichen, einem Kantersieg.

Das ist drin:

  • 6 Minuten
  • 1006 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 13.03.2017)

Meistgelesen